Autoreifentest
 

Reifentests, Reifenkauf und Reifenpreise


Reifentests und unabhängige Testberichte können Ihnen bei der Beurteilung von Autoreifen helfen. Beim Reifenkauf sollten Sicherheit, Fahrkomfort und Reifenpreise stimmen.
Sie sollten beim Reifenkauf auf die richtige Reifengröße achten, die Verwendbarkeit am eigenen Fahrzeug prüfen, die vorgeschriebene Mindestprofiltiefe beachten und die Reifenpreise vergleichen.
Hier finden Sie hilfreiche Tipps zur Vermeidung von Reifenschäden, Informationen zu Neureifen, gebrauchte Reifen und zum Reifenprofil sowie Reifentest von Allwetter-, Sommer- und Winterreifen.

Was sollten Sie über Autoreifen wissen?
Reifen sind besonders anfällig für Verschleiß, da sie der Teil des Fahrzeugs sind, der immer in Kontakt zur Fahrbahn steht. Wir haben für Sie die wichtigsten Infos zum Thema Autoreifen zusammengestellt, damit bei Ihnen auch in Zukunft alles rund läuft.

Wie unterscheiden sich Neureifen von gebrauchte Autoreifen?
Neureifen sind nach dem neuesten Stand der Autoreifenentwicklung gefertigt, das betrifft vor allem die verbesserte Sicherheit, die volle Profitiefe, Abrollgeräusch und Rollwiderstand. Die Autoreifen werden beim Hersteller einer peniblen Qualitätskontrolle unterzogen. Auch der optische Effekt der Neureifen ist nicht zu verachten.
Neureifen sollten die ersten 200 bis 300 km nicht voll belastet bzw. voll ausgefahren werden, damit sich die Lauffläche anraut und so die optimale Leistungsfähigkeit erreicht wird.
Gebrauchte Autoreifen können durch falsche Lagerung, Unfall oder Schädigung des Innenlebens, z.B. durch heftiges Überfahren von Bordsteinkanten, geschädigt sein. Das könnte Reifenplatzer zur Folge haben. Weitere Unsicherheiten sind Stand- und Bremsplatte, unbekannte Laufrichtung und Achsmontage beim Vorgängerfahrzeug.

Reifentests - Sommerreifen, Winterreifen, Ganzjahresreifen:
Nur gute Reifen greifen! Um Ihre Kaufentscheidung etwas zu unterstützen, raten wir Ihnen, sich mit den Auswertungen von Reifentests auseinander zu setzen. In Reifentests müssen die Reifen die unterschiedlichsten Aufgaben in alltäglichen Fahrsituationen bewältigen. Bewertungskriterien bei Reifentests sind unter anderem Griffigkeit bei Schnee sowie auf trockener und nasser Fahrbahn, Fahrkomfort, Bremseigenschaften, Innen- und Außengeräusche, Langlebigkeit der Reifen und Auswirkung auf den Kraftstoffverbrauch.
Nachfolgend finden Sie einen kleinen Auszug unterschiedlicher Reifentests:
Reifenkauf und Reifenpreise:
Welche Angaben benötigt man für einen Reifenkauf?

Das Produktionsdatum des Autoreifens wird an der Flanke abgelesen. Die letzten vier Ziffern der mehrstelligen DOT-Nummer (DOT ist die Abkürzung der US-Verkehrsbehörde Department of Transportation) verraten, wann der Reifen produziert wurde. Beim Reifenkauf sollten Sie darauf achten, dass alle vier Pneus das gleiche Produktionsdatum und damit den gleichen technischen Stand haben.

Wie viel kostet ein neuer Reifen?
Sie möchten sich einen neuen Satz Autoreifen kaufen und haben noch keine Vorstellung, welche Reifen sich für Ihr Fahrzeug anbieten. Die Reifenpreise werden in der Regel von den Herstellern veranschlagt. Wie hoch der Reifenpreis ausfällt, hängt von Qualität und Reifentyp ab.

Autoreifen konfigurieren:
Im Netz haben Sie die Möglichkeit, Ihre Reifen, egal ob Sommerreifen, Winterreifen, Ganzjahresreifen oder Kompletträder konfigurieren zu lassen.

Profiltiefe überprüfen:
Die Profiltiefe eines Reifens ist mit entscheidend für seine Hafteigenschaften und damit für die Fahrsicherheit. Eine Profiltiefe von unter 4 mm führt bereits zu deutlich verringerter Haftung! Sie sollten die Reifen also keinesfalls bis auf den gesetzlichen Mindestwert (1,6 mm) abfahren. Sommerreifen wechseln Sie am besten ab 2 - 2,5 mm Profiltiefe und Winterreifen ab 4 mm. Reifen, die älter als 8 Jahre sind, sollten Sie nicht mehr verwenden.

Vermeidung von Reifenschäden:
Ein beschädigter Reifen kann gefährlich sein! Überprüfen Sie Ihre Reifen deshalb regelmäßig auf Risse und andere Beschädigungen. Damit es gar nicht erst so weit kommt.
Hier einige Tipps - damit Ihren Reifen nicht die Puste ausgeht:
  • Fahren Sie nur langsam und möglichst im rechten Winkel auf Bordsteinkanten.
  • Achten Sie auch darauf, dass die Reifen nach dem Einparken nicht gegen den Bordstein gequetscht werden.
  • Lagern Sie Ihre Reifen trocken und kühl.
  • Fahren Sie mit angemessenem Reifenfülldruck.
  • Lassen Sie regelmäßig die Einstellung des Fahrwerks überprüfen (Spur etc.). Außerdem sollten Sie Ihre Autoreifen auswuchten und bei jedem Reifenwechsel die Reifenventile auswechseln lassen.



Unser Ratgeber zum Thema Autoreifen, Reifentest und Reifenkauf:
Autoreifenkauf - Es gelten seit Mai 2021 neue Vorgaben für die Reifenkennzeichnung. Eine Skala, die an die Effizienz von Haushalts-Elektrogeräten erinnert, soll dem Kunden auf den ersten Blick mehr Informationen über die Bereifung geben.
Reifenkauf – Ist ein Reifenkauf und Reifenwechsel angesichts der bundesweiten Corona-Einschränkungen überhaupt möglich? Die Verunsicherung ist groß.
Was Sie über Autoreifen wissen sollten - Wenn Sie unter schwierigen Bedingungen mit den falschen Reifen unterwegs sind, kann dies fatale Folgen haben. Wertvolle Tipps für die kalte Jahreszeit sind unter anderem, dass Sie auf Labelwerte und auf das Schneeflockensymbol achten, Reifentests als Orientierung nutzen und die Winterreifenpflicht beachten.
Reifen-Kennzeichnung muss die Verbraucher über Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung und externe Rollgeräusch des Reifens informieren - Die EU will ein neues Reifenlabel schaffen, um ausdauernde und umweltfreundliche PKW- und LKW-Reifen besser erkennbar zu machen. Angaben zum Abrieb und zur Laufleistung sollen erst dann aufgenommen werden, wenn eine geeignete Prüfmethode zur Verfügung steht. Das Abkommen muss noch vom Ministerrat verabschiedet werden. Ab dem 01. Mai 2021 wäre es dann anwendbar.
Reifentest 2019 - Neun aktuelle Sommerreifen für Kompaktwagen in der Reifengröße 205/55 R 16 wurden vom Automobilclub ACE und der Prüforganisation GTÜ unter die Lupe genommen. Testsieger ist der neue Nokian Wetproof, der vor allem auf nasser Fahrbahn punktete.
Winterausrüstungspflicht Südtirol, Österreich, Schweiz und Frankreich - In Deutschland darf bei entsprechender Witterung nur mit der passenden Bereifung gefahren werden, aber wie schaut es in den europäischen Nachbarländern aus? Denken Sie bei ihrem Reifenkauf daran, dass bei allen neu hergestellten Winterreifen das Bergpiktogramm mit der Schneeflocke ("Alpine-Symbol") Pflicht ist.
Reifenpreise - Der Autohersteller Opel bietet seinen Kunden vier Winterkompletträder zum Preis von drei an. Ausgewechselte Räder können bei vielen Opel-Partnern auch eingelagert werden.
Die obligatorische M+S-Kennzeichnung reicht beim Winterreifenkauf nicht mehr - Ab 2018 können Extrakosten auf Besitzer von neuen Winterreifen ohne das "Alpine"-Symbol zukommen, denn ohne das dreigezacktes Bergpiktogramm mit Schneeflocke gelten sie nicht mehr als Winterreifen.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
Sommerreifenkauf 2017 - Die Auswahl an Sommerpneus ist groß und wird noch mit einer Menge Sonderformen wie z. B. "Runflat" oder "Extra Load" und Unterscheidungsmerkmalen wie Spezialversionen der Autohersteller, Kennzeichnung für pannensichere Reifen oder verstärkte Ausführungen erweitert, die für den einen oder anderen Reifenkäufer durchaus wichtig sind.
Tipps zum Reifenkauf - Bei einem Preisvergleich lässt sich im Schnitt bei ausgewählten Testsiegern bis zu 16 Prozent sparen.
Günstig und Gut - Darauf liegt beim Reifenkauf das Hauptaugenmerk vieler Autofahrer. Der Auto Club Europa hat aus diesem Grund in seinem ersten Sommerreifentest 2016 zehn Modelle mit günstigeren Reifenpreise in der Dimension 195/65 R15 unter die Lupe genommen.
Reifenhersteller Hankook - Im Frühjahr bringt der Reifenhersteller fünf Produktreihen von 13 Zoll bis 18 Zoll seiner neuen Reifenmarke Laufenn in Europa auf den Markt.
Reifenkauf im Internet - Auf die Reifenkürzel kommt es an.
Servicestudie der Reifenhändler 2015 - Testsieger ist Pneumobil.
Aral Tankgutschein bei Reifenkauf.
Sind Allwetterreifen eine Alternative zu Winterreifen?
Die Fahreigenschaften von Sommerreifen lassen bereits unter drei Millimetern Reifenprofil erheblich nach.
Tipps zum Kompletträderkauf.
EU Reifenlabel beeinflusst beim Reifenkauf.
Die Reifenrunderneuerung wird staatlich gefördert.
Große Preisunterschiede beim Vergleich der Reifenpreise von zwölf Reifenhändler im Internet.
HU - Die Bereifung ist häufig mangelhaft.
Winterreifentest 2012/ 2013 - Premium-Reifenhersteller ganz vorne.
Gute Reifen tragen bald ein A oder B.
2012 startet das EU-Reifenlabel.
Beim Reifenkauf muss in 2011 mit steigenden Preisen gerechnet werden.
Neue Winterreifenregelung beachten.
Die Reifenpreise ziehen 2011 deutlich an.
Oberlandesgericht Oldenburg erklärt Winterreifenpflicht für unwirksam.
Dekra warnt vor alten Reifen.
Mit Ökoreifen Spritsparen.
Neues EU-Reifenlabel ab 2012.



Ähnliche Themen
Reparaturanleitungen für Auto und Motorrad
Gebrauchte Autoteile für alle namhaften Hersteller
Riesen Auswahl an Kfz Zubehör und günstige Ersatzteile
Neue Alternativen für Getriebe und Antriebstechniken
Billiger tanken - Kraftstoffpreise im Überblick