Aktuelle Auto News
 



Winterreifen Regelung: Der Bundesrat hat entschieden

26 November, 2010

Die heute vom Bundesrat beschlossene Konkretisierung der Winterreifen-Verordnung sorgt laut ADAC endlich für mehr Klarheit: Autofahrer dürfen ab nächster Woche, wenn die

Neuregelung nach der Veröffentlichung in Kraft getreten ist, nicht mehr mit Sommerreifen auf vereisten oder verschneiten Straßen unterwegs sein.

Winterreifen-Verordnung: Für die weitaus meisten Autofahrer, die in der kalten Jahreszeit bereits mit Winter- oder Ganzjahresreifen unterwegs sind, ändert sich nichts. Wie vom ADAC gefordert, verzichtete der Gesetzgeber auf eine generelle, zeitlich begrenzte Winterreifenpflicht ohne witterungsbedingten Anlass. Wer jedoch mit seinem Pkw bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte ohne die sogenannten M+S-Reifen unterwegs ist, muss ab nächster Woche mit einem Bußgeld von 40 Euro rechnen. Sorgt er dabei für Behinderungen, beispielsweise an Steigungen, sind 80 Euro fällig.

Der ADAC empfiehlt entgegen der vorgeschriebenen Profiltiefe von 1,6 Millimetern ein Mindestprofil von 4 mm. Dieses sorgt für wesentlich besseren Halt und kürzere Bremswege auf winterlichen Straßen. adac

Hier finden Sie unsere Tipps zum Thema Reifenwechsel und Reifenkauf:
Alles rund um Autoreifen
Winterreifentests
Reifentipps
günstige Autoreifen und Felgen
Richtige Profiltiefe beachten

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights