Mopedführerschein mit 15: NRW macht den Weg frei für 15-Jährige" />
Aktuelle Auto News
 



Mopedführerschein mit 15: NRW macht den Weg frei für 15-Jährige

18 Januar, 2020

NRW führt den Mopedführerschein für 15-Jährige ein. Bereits in wenigen Wochen soll die Regelung in Kraft treten.

Nordrhein-Westfalen wird als erstes westdeutsches Bundesland das Mindestalter für den Führerschein AM von 16 auf 15 Jahre senken. Damit soll die Mobilität Jugendlicher speziell im ländlichen Raum gefördert werden. Mit dem „Mopedführerschein“ dürfen Kleinkrafträder und -roller sowie Leichtfahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h gefahren werden. Bislang durften 15-Jährige in der Regel lediglich Mofas (max. 25 km/h) bewegen.

Nach erfolgreichem langjährigem Modellversuch in den ostdeutschen Ländern hat der Bund allen Landesregierungen die Entscheidung selbst überlassen, ob sie das Mindestalter vorziehen möchten. Die Regelung in Nordrhein-Westfalen soll in wenigen Wochen in Kraft treten. ampnet/jri

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:
Wissenswertes zur Fahrerlaubnisklasse AM
Tipps zum Mopedführerschein
Mopedversicherungen im Vergleich
Elektroroller Reichweite, Praxis und Kosten
Verkehrsübungsplätze im Überblick

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights