EU-Autos
 

Reimporte und EU Autos von A bis Z


Sie suchen Autos aus dem EU-Ausland zu günstigen Preisen? Mit Reimporte können Sie viel Geld sparen, aber vergleichen Sie nicht nur Preis, sondern auch Ausstattung. EU-Fahrzeuge der Automarken Audi, BMW, Honda, Mazda, Mercedes, Opel, Renault, Seat, Skoda, VW und viele mehr.
Sie möchten ein Auto aus der EU so günstig wie möglich kaufen und durch Reimporte bis zu 30 Prozent gegenüber der deutschen unverbindlichen Preisempfehlung sparen?
Wenn Sie preisliche Unterschiede nutzen wollen, sollten Sie den Erwerb bei einem ausländischen Autohändler mit Eigenimport und den Kauf bei einem freien Importeur in Deutschland gegeneinander abwägen. Ferner sollten Sie beim Preisvergleich eventuelle Unterschiede in der Grundausstattung beachten.

Reimporte - Günstige Jahreswagen und Gebrauchtfahrzeuge suchen:
Preisunterschiede je nach Hersteller und Modell möglich
- bis zu 30% bei Neuwagen
- bis zu 25% bei Gebrauchtwagen
Ausstattungsdetails
.Die Kfz-Typenbezeichnung bedeutet nicht unbedingt, dass die Ausstattung gleich ist.
.Es ist nicht gewährleistet, dass EU-Autos den Standard eines deutschen Neufahrzeugs entsprechen.
Reimporte - Autos der Fahrzeugmarken Audi, BMW, Honda, Mazda, Mercedes, Opel, Renault, Seat, Skoda, VW und viele mehr:
Im Netz gibt es für den EU-Auto- und Reimportkauf zahlreiche Portale. EU-Fahrzeuge lassen sich über Vermittlungsportale, Online-Neuwagenbörsen oder Händler-Webseiten suchen.
Beispielsweise bietet die Internetseite euwagen24.de eine Auswahl an Importfahrzeuge, aber auch deutsche Neuwagen sowie Jahres- oder Gebrauchtwagen.

Sie können auch Fahrzeughändler suchen bei
mobile.de - Deutschlands großer Fahrzeugmarkt!


Interessante Infos und Tipps zum Thema Autokauf und Reimport:
Kfz-Zulassungen im Juli 2019 - Bei den Importmarken legte Land Rover am stärksten zu, gefolgt von Lexus. Zweitstellige Steigerungen zeigten auch die Autohersteller Jaguar, Honda, Skoda, Seat, Peugeot, Hyundai und Mazda.
Autos über das Internet kaufen direkt vom Hersteller - Seinen Traumwagen online zu konfigurieren ist schon fast ein alter Hut. In absehbarer Zeit soll man bei Volkswagen auch seinen Wunsch-PKW kaufen können, direkt vom Fahrzeughersteller.
Neue Abgasprüfverfahren - Ab September 2018 sollen für realistischere Abgastests die EU-Vorgaben greifen. Die Abgaswerte und der Spritverbrauch von Neufahrzeugen sollen nicht mehr mit dem Prüfzyklus NEFZ, sondern mit dem WLTP gemessen werden. Mit dem neuen Messverfahren sollen Autos besser vergleichbar sein. Im RDE-Test dürfen die PKW bis zu 168 mg Stickoxid ausstoßen, von 2020 an nur noch 120 mg. Für sämtliche Fahrzeuge ist ab September 2018 der neue Labortest und ab September 2019 der Straßentest vorgeschrieben.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
PSA übernimmt Opel - General Motors Co. (GM) und die PSA-Gruppe (Marken Citroen, DS und Peugeot) haben sich Anfang März 2017 über den Verkauf von Opel/Vauxhall geeinigt.
Europäischer Automarkt 2015 - Auch im September blieb der Neuwagenmarkt auf der Überholspur. Die Autohersteller Volkswagen, Opel, Mercedes, Ford, Audi, BMW, Fiat und Nissan (dank des Quashqai) konnten zweistellige Zuwächse verzeichnen.
Automarkt USA und China - 17 große Autohersteller der Welt konnten 2014 ihren globalen Absatz auf einen neuen Rekordwert erhöhen.
Reimporte, Import- und Nischenfabrikate - Schwacke untersucht die Händlerzufriedenheit.
Service und Markenbedeutung - Höhenflug der Japaner im ADAC Kundenbarometer.
Autos 2013 - Rund 160 neue Modelle.
Neuwagen auch mit 304 Kilometern.



Ähnliche Themen
Kostenlose Autobewertung - Ein Muss vor jedem Autokauf
Autobörsen auf einen Blick
Der große Euro Auto Ratgeber
Jahreswagenmarkt - Jahreswagen von Mercedes, VW, Fiat, Ford, BMW, Audi, Opel bis Volvo
Autokaufberatung , so bekommen Sie die besten Preise
Gebrauchtwagenbörse - Deutschlands beliebteste Gebrauchtwagen