Aktuelle Auto News
 



Der neue Elektromotorroller BMW CE 02

24 Juli, 2023

Der neue Elektromotorroller BMW CE 02 ist weder E-Motorrad noch E-Scooter. Die Bayern stellten den kleinen Bruder des BMW CE 04 im Rahmen der

...

"BMW Motorrad Tage" in Berlin vor.
Der Motor-Informations-Dienst (mid) war vor Ort.

Alles ist gerichtet, die Zutaten: Nebelmaschine, Light Show und eine Großbildleinwand mit poppigen Filmen. Star des Abends: der BMW CE 02. Der rollt elektrisch auf die Bühne. BMW "goes future". Hersteller BMW baut ein Zweirad, fahrbar für Menschen ab 15 Jahren. Der CE 02 ist flink, praktisch, robust und formsprachlich auf das Notwendigste reduziert. Er steht für Freiheit und Unbeschwertheit - ähnlich einem Skateboard, an das die Formgebung der Sitzbank erinnert. So kommunizieren es die Marketingleute.

Die Sitzbank ist lang und tief und schwebt über ballonartigen Scheibenrädern sowie über den Akkus und dem E-Motor. Der Lenker ist handlich und hoch, das LED-Licht vorne fast quadratisch. Das gesamte Design des CE 02 wirkt sehr poppig und freundlich.

Großmütter und Großväter fühlen sich vielleicht an den Honda Dax aus 1969 erinnert. Der neue BMW Elektro Scooter - Pardon eParkourer - dürfte das Kultfahrzeug für deren Enkel werden. Denn der CE 02 kann auch als Kleinkraftrad ("50er") mit Führerscheinklasse AM oder mit der Pkw Führerscheinklasse B gefahren werden. In diesem Fall verfügt der E-Motor des Flitzers über vier Kilowatt oder fünf Pferdestärken. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei dieser kleinen Version auf 45 Kilometer pro Stunde begrenzt.

Die große, stärkere Version des CE 02 hat 11 Kilowatt oder 15 Pferdestärken ("125er"). Eine Höchstgeschwindigkeit von 95 Kilometer die Stunde ist möglich. Die Reichweite des E-Antriebs gibt BMW mit über 90 Kilometer an. Zwei entnehmbare Litihum-Ionen-Batterien stecken im großen, eine im kleinen CE 02. Aufgeladen wird an der Haushaltssteckdose im Zeitraum von drei bis fünf Stunden. Die Vorderrad-Bremsen haben ABS. Die kleinere Version des BMW CE 02 wiegt 119 Kilogramm, die größere Version bringt es auf 132 Kilogramm.
Ein TFT-Display informiert den Fahrer unter anderem über die Geschwindigkeit und den Ladezustand der Akkus. Eine USB-C-Ladebuchse zur Aufladung des Handys ist vorhanden und die BMW Motorrad Connected App kann - sofern eingerichtet - weitere Informationen bereitstellen. Die zwei Fahrmodi "Flow" und "Surf" werden serienmäßig für den neuen eParkourer angeboten, "Flash" kann als Sonderausstattung geordert werden. Dieses Fahrmodi verspricht direktes Ansprechverhalten, maximale Rekuperation und die sportlich-dynamischste Fahrt. Als Sonderzubehör bietet BMW Motorrad u.a. Heizgriffe, einen Smartphone Halter, ein Topcase oder eine Seitentasche an.

Wer den neuen BMW CE 02 haben will muss warten, er kommt laut Hersteller BMW erst ab dem Frühjahr 2024 zu den Händlern. Der "eParkourer" ist als Standardversion in der Farbe schwarz bestellbar oder als Highlight Version unter anderem mit einer Vorderradgabel in goldener Farbe und einer exklusiveren Sitzbank. Rainer Unruh / mid

Technische Daten BMW CE 02 (11 kW Version):

- Antrieb/Bauart: Luftgekühlte fremderregte Synchronmaschine
- Sekundärantrieb: Zahnriemen
- Leistung:11 kW/15 PS (max. Drehzahl: 6.700 U/min)
- Drehmoment: 55 Nm
- Antriebsbatterie: Luftgekühlte Lithium-Ionen-Batterie
- Sitzhöhe: 750 mm
- Bremse vorne: Hydraulisch betätigte Einzelscheibenbremse, Durchmesser 239 mm, Zweikolben-Schwimmsattel (ABS - nur vorne)
- Bremse hinten: Hydraulisch betätigte Einscheibenbremse, Durchmesser 220 mm, Einkolben-Schwimmsattel
- Trockengewicht: 132 kg
- Max. Reichweite: 90 km
- Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h
mid/ru

Bildquelle: BMW
Bildunterschrift: mid Berlin - Der neue Elektro-Motorroller BMW CE 02 ist jung und cool.

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.



Unsere Highlights