Aktuelle Auto News
 



Die Autoindustrie und ihre Bedeutung

10 Januar, 2022

Die Autoindustrie in Deutschland ist ein riesiger Arbeitsmarkt, der die Menschen mobil macht, aber auch

Waren- und Gütertransport ermöglicht. Die Mobilität ist in der heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken und so entstehen immer neue Fahrzeuge in den verschiedensten Bereichen mit den unterschiedlichsten Aufgaben. Die Ansprüche an diese Fahrzeuge unterliegen einem steten Wandel und müssen immer kompliziertere Prozesse durchlaufen, um zum Beispiel auch der Umwelt schonend gerecht zu werden.

Berufliche Ausbildungswege
Kraftfahrzeugmechatroniker/-innen sind für die Wartung des Kraftfahrzeuges zuständig. Außerdem erlernen sie das Überprüfen der fahrzeugtechnischen Systeme. Sie sind in der Lage, Fahrzeuge mit zusätzlichen Optionen aufzurüsten. So sind Sonderausstattungen, Zubehörteile und Zusatzeinrichtungen an dieser Stelle anzuführen.

Das Berufsbild des/der Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikers/-in findet sich in der Industrie, im Handwerk und im Handel mit Autos und anderen Fahrzeugen. Aufgaben dieser Fachkraft liegen im Bau, der Herstellung, der Reparatur und der Veränderung der verschiedenen Fahrzeuge, sie warten aber auch die Karosserien, Fahrwerke, Fahrgestelle sowie die Fahrzeugaufbauten.
Als Fahrzeuginterieur-Mechaniker/-in wird das Einrichten von Maschinen erlernt, die Bauteile montiert wie zum Beispiel Fahrzeugsitze und Seitentüren und alle Funktionen überprüft. Außerdem ist auch das Verlegen von Fußbodenbelag ein Arbeitsgebiet. Fahrzeuge wie Schiffe, Bahnen und Flugzeuge werden in der Innenausstattung immer luxuriöser und technisch ausgefeilter.

Die Arbeit der/des Fahrzeuglackierers/-in ist ein sehr kreativer Beruf, der viel in der Werkstatt aber auch durchaus sehr viel im Büro stattfindet. Es gibt viele Kunden, die Wert auf Individualität legen und somit sich in Farbe, Design und/oder Beschriftung abheben wollen. Auch die Beseitigung kleiner Kratzer ist ebenso wichtig und stimmt den Kunden froh.

Der/die Automobilkaufmann/-frau arbeitet in der Umgebung von Neu- und Gebrauchtwagen und führt über deren Verkauf Beratungsgespräche, klärt finanzielle Optionen und bearbeitet die Buchführung aber auch die Lohn und Gehaltsabrechnung. In der Regel ist dieser Beruf sehr vielseitig und verlangt der Arbeitskraft Wissen auf allen Gebieten ab.

Bedeutung
Die Autoindustrie beschäftigt eine Vielzahl von Personen und erwirtschaftet einen immensen Umsatz. Sie hat somit eine sehr große Bedeutung für Wohlstand und Beschäftigung. Ein Auto sein Eigen zu nennen ist für viele Menschen wichtig, zumal darauf extra gespart wird. Die Umweltbedingungen erfordern zudem auch in der Autoindustrie ein Umdenken, um Autos auf den Markt zu bringen, die den Anforderungen gerecht werden. ub/dom

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.



Unsere Highlights