Aktuelle Auto News
 



Autofahrer: Her mit den Informationen!

09 Juni, 2021

Pkw-Besitzer hätten gerne noch mehr Informationen rund um Autothemen. Der Bedarf ist dabei sogar höher, als

er durch Hersteller, Autohäuser und Werkstätten aktuell gedeckt wird, hat der "Trend-Tacho" der Prüforganisation KÜS ergeben.

Vom Handel wünschen sich beispielsweise 48 Prozent der Pkw-Fahrer Informationen zu Serviceaktionen wie Reifenwechsel oder Frühjahrscheck. Erhalten haben diese Informationen nach eigenen Angaben lediglich 31 Prozent. Auch über neue Fahrzeugmodelle wollen 40 Prozent informiert werden, tatsächlich werden es nur 27 Prozent. Bei den konkreten Fahrzeugangeboten liegt die "Unterdeckung" bei 42 zu 22 Prozent.

Auch in der Kommunikation zwischen Werkstätten und Kunden wird von letzteren mehr Information gewünscht. Eine Service-/HU-Erinnerung bekommen 58 Prozent, gewünscht wird diese von 66 Prozent. Zu Serviceaktionen wie Reifenwechsel und Frühjahrscheck bekommen aktuell 43 Prozent Hinweise, dabei wünschen sich das 51 Prozent. Auch bei konkreten Angeboten für Zubehör oder Werkstattdienstleistungen liegen Wirklichkeit und Wunsch mit 25 Prozent und 36 Prozent auseinander. Die proaktive Kontaktaufnahme durch Autohäuser und Werkstätten finden übrigens 69 Prozent gut oder sehr gut, 27 Prozent stören sich nicht dran und lediglich 5 Prozent sind genervt.

Eine Chance neben der vermehrten Ansprache der Kunden liegt auch bei den sozialen Medien. Obwohl lediglich neun Prozent der Befragten ihrer Werkstatt oder ihrem Autohaus in den sozialen Medien folgen, ist das Potenzial besonders bei Jüngeren hoch.
In der Altersklasse der 18- bis 39-Jährigen liegt der Wert bereits bei 19 Prozent. Gewünscht sind auf den Kanälen Informationen zu Angeboten (Fahrzeuge, Service, Zubehör), allgemeine Autofahrer-News, Einblicke in den Alltag in Werkstatt/Autohaus und auch humorvolle oder skurrile Beiträge. Eigene Social-Media-Kanäle zu pflegen kann sich in der Kfz-Branche also lohnen, insbesondere um die junge Zielgruppe zu erreichen.
mid/arei

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.



Unsere Highlights