Nutzfahrzeughersteller VW: Allrad-Umbau für den Crafter" />
Aktuelle Auto News
 



Nutzfahrzeughersteller VW: Allrad-Umbau für den Crafter

03 Februar, 2020

Laut Nutzfahrzeughersteller VW kommt bei der Aufrüstung die permanente Allrad-Lösung mit einem Zusatzgewicht von nur 130 Kilo ohne Niveauanhebung zum Einsatz.

.

Der Crafter von VW Nutzfahrzeuge (VWN) wird zum beinharten Kraxler:
In Kooperation mit ihrem österreichischen Partner Oberaigner bieten die Hannoveraner ab sofort einen Offroad-Umbau für den Crafter bis zu 5,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht an.

Bei der Aufrüstung kommt laut VWN die permanente Allrad-Lösung ohne Niveauanhebung und mit einem Zusatzgewicht von nur 130 Kilo zum Einsatz. Damit liegt der Einstieg bei Personentransportern oder Ambulanzen nicht höher als gewöhnlich. Inklusive sind ein Torsen-Differential und die asymmetrisch-dynamische Momenten-Verteilung, bei der die Differentialsperre elektronisch über Bremseingriff regelt.

Das Offroad-Paket der Spezialisten aus Austria kann für alle Radstände und Überhänge des Crafter mit 130 kW-Motorisierung, Zwillingsbereifung und 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatik bestellt werden, ganz egal ob offener und geschlossener Aufbau. "Zusätzlich ist eine Ergänzung dieses Allrad-Pakets mit einer Hinterachs-Luftfederung von Partner VB Airsuspension möglich", so VWN. mid/rhu
Bildquelle: VWN, Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Der Offroad-Umbau von Oberaigner ist für den Crafter von Volkswagen Nutzfahrzeuge in allen drei Längen mit Zwillingsbereifung verfügbar.

Ähliche Berichte zum Thema "Nutzfahrzeughersteller VW":
Volkswagen Gebrauchtfahrzeuge
VW Nutzfahrzeuge
Volkswagen-Neuheiten

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights