Aktuelle Auto News
 

Verpflegungspauschale 2018: Neue Spesensätze im Ausland

06 Dezember, 2017

Die neue Verpflegungspauschale für 2018 steht fest. Im Überblick finden Sie die neuen Spesensätze im Ausland, die in über 30 Ländern angepasst wurden.

Das Bundesministerium für Finanzen hat Mitte November 2017 die Verpflegungsmehraufwendungen (Übernachtungen für beruflich und betrieblich veranlasste Auslandsdienstreisen) veröffentlicht. Dabei wurden unter anderem die Auslandspauschalen in den Ländern Japan (neue Spesensätze in Tokio) und Kanada (neue Spesensätze in Ottawa 47 Euro)deutlich erhöht.

Hier finden Sie die geänderten Spesensätze in Euro für Auslandsdienstreisen in den jeweiligen Ländern bei Abwesenheit von:

Land / mind.24 Std./mehr als 8 Std./bei Übernachtungen
Ägypten 41 28 125
Australien
– Canberra 51 34 158
– Sydney 68 45 184
– im Übrigen 51 34 158
Belgien 42
Brasilien
– Brasilia 57 38 127
– RiodeJaneiro 57 38
– Sao Paulo 132
– im Übrigen 51 34 84
Chile 44 29 187
Dänemark 58 39 143
Dom.Republik 45 30 147
Dschibuti 65 44 305
Finnland 50 33
Frankreich
- Lyon 115
– Marseille 46 31 101
– Paris 152
– Straßburg 51 34 96
– im Übrigen 115
Georgien 35 24 88
Guinea 46 31 118
Haiti 58 39 130
Iran 33 22 196
Japan
– Tokio 66 44 233
Kanada
– Ottawa 47 32 142
– Toronto 51 34 161
– Vancouver 50 33 140
– im Übrigen 47 32 134
Kuba 46 31 228
Laos 96
Luxemburg 130
Madagaskar 34 23 87
Malediven 52 35 170
Mauritius 54 36 220
Mazedonien 29 20
Mongolei 27 18 92
Neuseeland 56 37 153
Niger 41 28 89
Norwegen 80 53
Paraguay 38 25 108
Portugal 102
Sri Lanka 42 28 100
Tonga 39 26 94
Tschad 64 43 163
Tunesien 40 27 115
Venezuela 47 120
Weißrussland 20 13 98
ub/dom

Die komplette Liste mit der Verpflegungspauschale für 2018 finden Sie hier: >>> Spesen >>>

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights