Aktuelle Auto News
 

Falscher Sprit im Tank: Erste Hilfe nach falschem Tanken

04 August, 2017

Einmal nicht aufgepasst und schon ist der falsche Sprit im Tank. Jetzt ist schnelles und kluges Handeln gefragt:

Der falsche Kraftstoff kann Motoren den Garaus machen. Darum ist an der Zapfsäule Wachsamkeit angesagt. Wenn man sich dennoch vertankt hat, kann schnelles und kluges Handeln immerhin das Schlimmste verhüten. Maßnahme Nummer eins: Der Motor bleibt aus.
"Egal, ob Benzin statt Diesel oder Diesel statt Benzin in den Tank geflossen ist: Am besten nicht einmal die Zündung einschalten", sagt Günther Schiele, Motorenexperte bei Dekra. "Auf keinen Fall starten oder den Motor sofort wieder abstellen." Durch die Fehlbetankung können Kraftstoffpumpen, Einspritzdüsen, Kraftstofffilter und auch der Motor selbst Schaden nehmen. Deshalb muss das Fahrzeug auf jeden Fall in die Werkstatt geschleppt werden.
Die muss dann klären:
Wurde nur getankt, ohne den Motor zu starten?
Wurde der Motor gestartet und das Fahrzeug gefahren?
Ist das Fahrzeug gefahren und dann liegen geblieben?
Die Konsequenzen und Kosten sind verschieden.
Die Automobilhersteller haben für all diese Szenarien geregelt, wie jeweils vorzugehen ist. Im einen Fall kann es genügen, den Tank zu leeren und das Kraftstoffsystem zu spülen. Es kann auch so sein, dass Tank, Leitungen, Hochdruckpumpe und Injektoren ersetzt werden müssen. "Das kann bis zum Totalschaden gehen", warnt der Experte.
Vertankt hat man sich relativ schnell. Denn auch wenn versehentlich E10-Kraftstoff in ein Fahrzeug mit Ottomotor getankt wird, das aber gerade dafür nicht tauglich ist, muss das vom Hersteller vorgeschriebene Procedere beachtet werden. Auch hier kann es zu diversen Schäden kommen, zum Beispiel an Kraftstofffilter, Dichtungen und Leitungen. Auch bei einer Fehlbetankung durch Benzin mit zu niedriger Oktanzahl sind laut Expertenrat die Vorschriften des Autoherstellers maßgeblich. Dass falscher Kraftstoff in den Tank fließt, ist auch keine Seltenheit. Allein der ADAC muss jährlich rund 5.000 Mal wegen Fehlbetankungen ausrücken. mid/wal

Diese Berichte rund ums Thema "Tanken" könnten Sie auch interessieren:
Clever tanken - tankampel.de zeigt Ihnen, wann Sie tanken sollen
Benzinpreisvergleich und günstige Tankstellen
Kraftstoffpreise mit Blick auf die Preisentwicklung
Kraftstoffe der Zukunft - Öl-Ausstieg bis 2020

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights