Aktuelle Auto News
 

OLED-Beleuchtung fürs Auto: Konica Minolta und Pioneer geht ein Licht auf

10 April, 2017

Konica Minolta und Pioneer wollen in einem Joint Venture zusammen OLED-Beleuchtung fürs Auto produzieren.

Die Zeiten für Hersteller von Kameras und HiFi-Türmen fürs Wohnzimmer waren angesichts der sich immer mehr zu Universaltalenten mausernden Smartphones schon mal besser. Daher stößt so manches Unternehmen in neue Gefilde vor - so aktuell Konica Minolta und Pioneer. Die beiden Elektronik-Urgesteine wollen in einem Joint Venture OLED-Beleuchtung für Autos produzieren.

Ab Mai 2017 werde damit der Start des Geschäftsfeldes "Organic Light Emitting Diode (OLED)-Beleuchtung, mit Fokus auf Beleuchtung für Kraftfahrzeuge", beschleunigt.

In dem Gemeinschaftsunternehmen sollen Verfahren für die Herstellung von flexiblen Beleuchtungspanelen von Konica Minolta mit der Kompetenz von Pioneer in der OLED-Panel-Massenproduktion sowie dem Know-how im Auto-Elektronik OEM-Business kombiniert werden.

Ihre Chance wittern die Japaner angesichts einer steigenden Nachfrage nach anspruchsvollem Design auf dem Automobil-Komponentenmarkt. In Zukunft würden zudem immer kleinere und leichtere Komponenten benötigt, um die Energieeffizienz der Fahrzeuge zu verbessern. mid/ts

zurück zu den News      


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights