Aktuelle Auto News
 

VW baut Ersatzteil- und Zubehörgeschäft aus

06 März, 2017

Wer einen VW sein eigen nennt, der älter als vier Jahre ist, bekommt von Volkswagen künftig mit dem

"Economy Service" ein neues Angebot. Der erste Economy-Service-Standort wurde jetzt in Bad Neuenahr-Ahrweiler eröffnet.
Thomas Zahn, Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland Marke VW Pkw, betont: "Economy Service ist die neue Volkswagen Servicemarke, die für unsere Kunden und für die Partnerbetriebe ein Erfolgsfaktor wird." Mit dem neuen Angebot möchte VW preisgünstige Angebote im sogenannten After Sales-Bereich, also bei Zubehör- und Ersatzteilen, bieten.
Der Servicemarkt für ältere Fahrzeuge biete großes Wachstumspotenzial, teilen die Wolfsburger mit. Die neue Marke "Economy Service" bündele künftig alle Aktivitäten in diesem wichtigen Marktsegment. Der Fokus liege auf preisgünstigen Angeboten bei typischen Verschleißreparaturen, Inspektionen und Fahrzeug-Checks sowie dem Räder-/Reifen- und Zubehör-Geschäft. mid/Mst

Diese Berichte zum Thema VW Zubehör- und Ersatzteilgeschäft könnten Sie auch interessieren:
VW Werkstatt- und Händlersuche
VW EU Neuwagen
VW Gebrauchtfahrzeuge
VW Motortuning

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights