Aktuelle Auto News
 

Gebrauchtwagenmarkt - Gute Fotos – schlechte Fotos

03 August, 2010

Ratgeber Gebrauchtwagenmarkt: Ein gut fotografierter Gebrauchtwagen bringt fünf bis zehn Prozent mehr Erlös!

Und natürlich: Ohne Fotos geht gar nichts!

Ala Vorbereitung kann man jedem Fotografen nur ans Herz legen, das Fahrzeug vorher gründlich zu reinigen. Eine Außenwäsche sollte selbstverständlich sein, im Innenraum haben private Dinge in dem Moment nichts verloren. Ganz im Gegenteil. Der Reiz für den Interessenten muss darin liegen, sich gedanklich bereits in dem Objekt der Begierde zu befinden.

Ein wichtiger Grundsatz:
Die Fotos müssen scharf sein. Oft erscheinen verschwommene Autos, bei denen man den Typ nicht einmal erkennt, geschweige denn wichtige Details. Details werden natürlich auch nicht sichtbar, wenn man mit zu viel Rand fotografiert. Auf das Auto kommt es an, nicht auf eine vielleicht reizvolle Landschaft. Umso mehr Auto man fotografiert und umso weniger Rand, desto besser wird deutlich dass der entsprechende Hintergrund nur eine sehr untergeordnete Rolle spielt.

Es gibt wesentliche Unterschiede, ob man ein Cabrio, einen Kombi oder auch ein ganz normales Fahrzeug fotografiert, von denen es leider „zu viele gibt“.

Es kommt dabei keineswegs darauf an, ob der Fotograf eine professionelle Ausrüstung oder eine entsprechende Ausbildung hat. Der Fotograf, egal ob er als privater Verkäufer einmalig ein Fahrzeug anbietet oder diese Dienstleistung für ein Autohaus leistet, muss zunächst einmal wissen WAS er fotografiert.

Bei einem Cabrio werden sicherlich die (meist vorhandenen) Ledersitze und die oft üppigen Ausstattungsdetails in den Focus rücken.

Bei einem Kombi lockt wohl eher die geräumige Ladefläche und eine saubere Innenausstattung. Unbewusst setzt der Käufer zu Hause am PC Schmutz mit „verbraucht“ und „ungepflegt“ gleich. Hier ist ein Vertrauen schnell verspielt.
Bei einem Golf, der zu Zehntausenden in den Börsen abgebildet ist, kann man sich nur schwer von den anderen Verkäufern abheben. Und doch: Eine überdurchschnittliche Anzahl von qualitativ hochwertigen Bilder lockt deutlich mehr Interessenten auf das eigenen Angebot.
www.steffen-schreck.de

Hier finden Sie unsere Gebrauchtwagen-Tipps:
In unserem Ratgeber Autokauf finden Sie wichtige Hinweis, die Sie beachten sollten.
Hier finden Sie eine große Auswahl an Gebrauchtautos und Jahreswagen
Autoankauf und Verkauf von Gebrauchten, Jahreswagen und Unfallwagen.
Schwackeliste - ein Muss vor jedem Gebrauchtwagenkauf

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights