Aktuelle Auto News
 



Top-Handys im Geschwindigkeitstest

10 Januar, 2010

Welches Handy ist der Gewinner im Speed-Test der Handy-Experten von CHIP Online? Nach dem Geschwindigkeitstest stand fest, das

iPhone ist der Speed-König. Das Apple iPhone 3GS ist Kult – und das zurecht, zumindest was die Arbeitsgeschwindigkeit angeht. Im Speed-Test der Handy-Experten von CHIP Online schlug das iPhone gleich 14 Konkurrenten aus dem Feld.

„Bei fast allen Funktionen eines modernen Handys kommt es auf die Geschwindigkeit an“, erklärt Christian Riedel, Chefredakteur von CHIP Online. „Nur wenn Features wie Kamera, Browser und Musikplayer schnell starten und geschmeidig arbeiten, ist der Besitzer zufrieden. Beim iPhone 3GS ist das der Fall.“

Um objektiv zu messen, wie schnell ein Handy ist, hat CHIP Online ein umfangreiches Testverfahren entwickelt. Dabei haben die Experten beispielsweise gemessen, wie schnell ein Foto im Handy-Kasten ist, wann das Gerät nach dem Anschalten betriebsbereit ist oder wie fix der Browser startet. In die Auswahl kamen Spitzen-Handys, die sich entweder durch eine hervorragende Bestenlisten-Platzierung oder ein Alleinstellungsmerkmal, etwa einen besonders schnellen Prozessor, hervortaten.

Nach dem Speed-Test stand fest: Das iPhone 3GS ist zwar nicht in allen Disziplinen unangefochten die Nummer eins, zeigte aber nirgends echte Schwächen. Besonders rasant absolvierte das Apple-Handy die Disziplinen Musikübertragung und Fotografieren. Wie wichtig das Zusammenspiel von Betriebssystem und Hardware ist, zeigt der Drittplatzierte: Trotz ressourcenhungrigem Betriebssystem Windows Mobile ist das Smartphone Toshiba TG01 flott unterwegs. Hier macht sich der starke 1-GHertz-Prozessor deutlich bemerkbar.

Zwischen das TG01 und das iPhone 3GS schob sich das Business-Handy BlackBerry Bold 9000 auf Platz zwei. „Der Office-Experte mit Volltastatur ist vor allen Dingen beim Handy- und Browser-Start ein Super-Sprinter“, so Riedel. „Ein Ergebnis, das wir vor dem Test so nicht erwartet hätten.“

Wie im Geschwindigkeitstest die anderen Handys abschnitten, welche weiteren Überraschungen es gab und in welchen Disziplinen die einzelnen Telefone besonders stark waren, lesen Sie auf www.chip.de/handy. Hier erfahren Sie auch, warum das HTC HD2 nur auf einem undankbaren vierten Platz landete – und trotzdem eine Empfehlung ist.
Chefredakteur CHIP Online, Poccistraße 11, 80336 München
Tel.: 089 / 746 42 -164
www.chip.de
www.chip-xonio.de

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights