Hotspot-Suche für Navis - POI-kompatiblen Navigerät" />
Aktuelle Auto News
 



Hotspot-Suche für Navis - POI-kompatiblen Navigerät

03 September, 2009

Die Besitzer eines POI-kompatiblen Navigeräts von Garmin können sich ab sofort deutschlandweit die 1.241 Public Hotspots von The Cloud und GANAG als Points of Interest (POI) anzeigen lassen.

Sie müssen dazu nur die Navigationsdatei von der Garmin-Website herunterladen und installieren. The Cloud Networks ist der größte unabhängige Anbieter für kabellose Breitband-Internet-Services in Europa. GANAG (GlobalAirNet AG) gehört seit Anfang 2008 zu The Cloud und ist Marktführer für Breitband-Internet im Bereich der Spitzenhotellerie in Deutschland.

WLAN-Finder von The Cloud und GANAG in Navigationsgeräte von Garmin integriert; 1.241 Public Hotspots deutschlandweit für mobiles Breitband-Internet verfügbar.

Public Hotspots von The Cloud und GANAG sind in Hotels, Cafés, Restaurants, Tagungszentren, Bürogebäuden, Filialen, Bahnhöfen, Flug- und Seehäfen, Sport- und Einkaufszentren und in Krankenhäusern installiert. Durch die Kooperation mit Garmin können die WLANs einfach während der Fahrt über das Navigationsgerät angezeigt und die Anfahrtsroute berechnet werden. Die neue Points-of-Interest-Datei steht im Internet unter folgendem Link zum kostenlosen Download bereit: http://www.garminonline.de/extras/poi/

Hotspot gesucht - Hotel gefunden
Auf Knopfdruck listet das Navigationsgerät alle Hotspots in der Umgebung auf und gibt die Entfernung zum aktuellen Standort an. Der Reisende kann sich anschließend auf der Karte die genaue Lage des Hotspots seiner Wahl anzeigen und die Route berechnen lassen. Die Feinauswahl gibt Auskunft darüber, ob es sich um ein WLAN von The Cloud oder GANAG handelt und wie die komplette Adresse inklusive Telefonnummer lautet. Ist das Navigationsgerät per Bluetooth an ein Mobilfunkgerät angeschlossen, kann beispielsweise das Hotel direkt über das Display des Navigationsgerätes angerufen und ein Hotelzimmer reserviert werden.

„Mit den Points of Interest für unsere Navigationsgeräte bieten wir unseren Kunden einen besonderen Service zur Orientierung vor Ort“, erklärt Martin Resch, Product Manager Content and Cartography bei Garmin. „Dank der Hotspot-Suche können sie ihre Reise noch besser planen. Ich bin mir sicher, dass nicht nur Geschäftsreisende, sondern zunehmend auch Privatpersonen den neuen Hotspot-Finder nutzen werden, um unterwegs mobil und schnell ins Internet zu gehen.“

„Navigeräte machen das Reisen deutlich stressfreier und sind für viele Reisende unentbehrlich geworden. Ähnlich verhält es sich mit dem Breitband-Internetzugang“, erklärt Achim Möhrlein, Geschäftsführer der The Cloud Networks GmbH und Vorstandsvorsitzender von GANAG. „Durch die rasante Zunahme des Datenverkehrs im Internet und die steigende Verbreitung von Hotspots wird es immer selbstverständlicher, sich von unterwegs breitbandig ins Internet einzuwählen. The Cloud betreibt mittlerweile schon über 12.000 Lokationen und mehr als 25.000 WiFi-Zugangspunkten in 14 Ländern - Tendenz steigend.“ pressrelations.de

Eine Installationsanleitung zur Einrichtung neuer Points of Interest auf einem Garmin-Geräte ist im Internet unter folgendem Link zu finden: http://www.garminonline.de/allgemein/pdf/extras/Download_und_Installationsanleitung_POI.pdf

Ähnliche Themen:
PDA Navigation

Routenplaner

Car Hifi

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights