Weltpremiere - Facelift für großes Volvo-Cabrio" />
Aktuelle Auto News
 



Weltpremiere - Facelift für großes Volvo-Cabrio

03 September, 2009

Der schwedische Hersteller Volvo schickt sein viersitziges Cabriolet Volvo C70 nach einem Facelift zur Weltpremiere auf die IAA nach Frankfurt. Mit seinem aktualisierten Design und zusätzlichen Premium-Merkmalen

sich der C70 mehr denn je als ein Auto präsentieren, das Begehrlichkeit weckt. Unverändert bleiben Karosseriekonzept und das dreiteilige Stahldach.

Die überarbeitete Frontpartie des Volvo C70 lehnt sich im Design an die im Frühjahr 2009 gezeigte Studie des Volvo S60 Concept an. Die gesamte Karosserie wurde zusätzlich im Detail überarbeitet. Die Fahrzeugfront ist keilförmiger und besitzt durch die Verschiebung beziehungsweise Veränderung verschiedener Designelemente – zum Beispiel des unteren Frontgrills, der vorderen Luftleitelemente sowie neu gestalteter, nach oben/hinten abgewinkelter Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer-Einfassungen – eine neue plastische Ausprägung. Die Heckpartie des Volvo C70 wurde ebenfalls überarbeitet. Markantestes Merkmal sind die integrierten LED-Rückleuchten, die in ähnlicher Form auch beim Volvo XC60 zu finden sind. Neu gestaltet wurde auch der Innenraum. Die Neuerungen umfassen eine neue geformte Armaturentafel mit besserer Oberflächentextur und Instrumente mit modellspezifischen Anzeigen und Grafiken.

Ein wichtiges Sicherheitsmerkmal des Volvo C70 ist das Rollover Protection System (ROPS), das im Falle eines seitlichen Überschlags hochstabile Metallbügel hinter den Rücksitzen automatisch hochspringen lässt und so den Überlebensraum für Fahrer und Passagiere sicher. Schutz für die Fahrzeuginsassen bei seitlichen Kollisionen und Überschlägen bieten außerdem die in die Türen integrierten serienmäßigen SIPS Kopf-Schulterairbags. Zusätzliches Sicherheitspotenzial bieten vordere Seitenairbags und die Ausstattung auch der Fondsitze mit Gurtstraffern. autoreporter.net www.volvo.de

Hier finden Sie die Autoneuheiten von 2009 - 2011 auf einem Blick:
Autoneuheiten

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights