Crossover-Programm von Nissan" />
Aktuelle Auto News
 



Crossover-Programm von Nissan

28 April, 2009

Ab sofort ergänzt das Sondermodell Qashqai i-Way das Crossover-Programm von Nissan.

Es basiert auf der Ausstattungslinie Acenta und wartet mit optischen Änderungen am Exterieur und im Innenraum auf. Zudem ist das Modell ab Werk mit dem neuen Multimediasystem Connect ausgestattet. Mit einem Einstiegspreis von 24 790 Euro liegt der Preisvorteil beim Kauf der Sonderedition i-Way gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Qashqai-Modell bei 900 Euro.

Beim i-Way sind die Türaußengriffe sowie die Dachreling silberfarben lackiert und die Reifen im Format 215/55 R18 auf 18-Zoll-Leichtmetallfelgen aufgezogen. Alle Qashqai i-Way verfügen zudem über eine Pedalerie aus Aluminium. Das fixierte Panorama-Glasdach reicht über beide Sitzreihen. Zu der Außenfarbe Nightshade passen die ab der B-Säule dunkel getönten Scheiben. Alternativ sind zu dem Sondermodell auch alle weiteren Farben aus dem Qashqai-Programm wählbar. Als Option erhältlich ist zudem eine Teillederausstattung mit rot abgesetzten Kontrastnähten.

Das serienmäßige Multimediasystem Connect bündelt Navigations-, Kommunikations- und Audio-Funktionen in einer einzelnen kompakten und vollständig in die Mittelkonsole integrierten Bedienoberfläche. Das System kombiniert eine CD-Audioanlage mit einem Navigationssystem sowie einer Bluetooth-Schnittstelle für Mobiltelefone.

Das Angebot der in sieben verschiedenen Varianten erhältlichen Sonderedition i-Way reicht vom Qashqai 2.0 mit 104 kW/141 PS, Frontantrieb und manuellem Sechsganggetriebe bis zum 110 kW/150 PS starken 2.0 dCi mit Dieselpartikelfilter, All-MODE-4x4-Antrieb und Sechstufen-Automatik.

Der Einstiegspreis beträgt 24 790 Euro.

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights