Caravanurlaub" />
Aktuelle Auto News
 



Caravanurlaub

15 April, 2009

Reisemobil-Ratgeber von TÜV NORD Mobilität: Entspannt in den Caravanurlaub mit praktischen Tipps zur richtigen Beladung und Hinweise zu Regelungen im Ausland.

Eine längere Fahrt mit dem Caravan kann für Fahrer, Gefährt und das Portmonee eine Belastung darstellen.
Wohnmobile und Wohnwagen sollten daher nach der langen Standzeit im Winter gründlich gecheckt werden. Reifen können porös geworden sein, die Beleuchtung könnte an einigen Stellen defekt sein und die Bremsen nicht mehr gleichmäßig ziehen.

TÜV NORD Mobilität hat einen Reisemobil-Ratgeber herausgebracht, der über die reinen technischen Details hinaus auch alle Fragen zur Planung des Caravanurlaubs selbst beantwortet.

Zwei Kapitel sind den Themen sparsames und ökologisches Reisen gewidmet, in denen auch Nachrüstmöglichkeiten erläutert werden, um direkt den Geldbeutel und die Umwelt zu schonen.


Weitere Spar-Tipps zum Caravaning:

Günstige Wohnmobilversicherung durch unseren kostenlosen und unabhängigen Versicherungsvergleich

Wohnmobilversicherung

Hilfreiche Infos rund ums Thema Wohnwagen, Caravan, Wohnmobil und Campingzubehör

Caravaning

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights