Neuheit - Fahrräder von Maserati" />
Aktuelle Auto News
 



Neuheit - Fahrräder von Maserati

02 April, 2009

Auf dem Automobilsalon in Genf wurden erstmals die beiden Maserati Fahrräder Veloce und Turismo vorgestellt.

Die traditionsreiche Mailänder Zweiradmanufaktur Milani hat in Kooperation mit Maserati eine luxuriöse und hochtechnische Fahrrad Familie entwickelt und die Attribute der Maserati Fahrzeuge auf ein Zweirad übertragen. Auf dem Automobilsalon in Genf wurden die beiden Modelle Veloce und Turismo erstmalig vorgestellt.

Es sind die gemeinsamen Werte der Unternehmensphilosophie und das Streben nach Perfektion das die beiden geschichtsträchtigen Unternehmen Maserati und Milani für eine spannende Kooperation zusammen geführt hat. Die beiden italienischen Manufakturen verbindet Tradition, Hightech und Design. Ihre Kunden haben eine Leidenschaft für Eleganz und Sportlichkeit und erwarten Höchstleistung, ohne dabei auf den Reiz einer langen Unternehmensgeschichte verzichten zu wollen.

Nachdem die Brüder Maserati 1914 ihre Manufaktur in Bologna gründeten eröffnete der Radrennfahrer Natale Milani 1927 seine eigene Fahrradproduktion in Gallarate in der Nähe von Mailand. Maserati und Milani teilen sich seitdem die Liebe zu klassischen, eleganten Formen und die Liebe zur Sportlichkeit.

Nun stellten die beiden Firmen auf dem Automobilsalon in Genf erstmalig die beiden Fahrradmodelle Veloce und Turismo vor.

Das Rennrad Veloce ist das Ergebnis von Studien im Bereich Karbonfasern und hält damit ein sehr geringes Gesamtgewicht. Dabei erfüllen die einzelnen Komponenten bis hin zu den Accessoires höchste Ansprüche. Beste Montagetechniken wie das Tube-to-Tube-Verfahren garantieren maximale Leistung und ein ausgezeichnetes Fahrverhalten.

Auch das Langstreckenrad Turismo wird aus hochwertiger Karbonfaser hergestellt, zeichnet sich aber durch eine klassischere und leicht geneigte Linienführung aus und die eleganten Proportionen betont. Das Modell Turismo eignet sich hervorragend für lange Strecken und offenes Gelände, denn dort zeigt sich der ernorme Fahrkomfort des Zweirads.

Beide Fahrräder werden im eleganten Farbton „Blu Carbon Maserati“ mit silbernem Markenschriftzug ausgeliefert und sind in verschiedenen Rahmengrößen verfügbar.

Vertrieben werden Sie über jeden Maserati Händler. Das Modell "Maserati Verloce" kostet 6.800 Euro, das "Maserati Turismo" kostet 2.900 Euro. Weitere Informationen bekommen Sie unter www.milanicycles.com.

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights