Aktuelle Auto News
 



Sportwagen Lamborghini 350 GT

13 Mai, 2024

automodellDer Sportwagen Lamborghini 350 GT blickt auf eine rasante und gleichermaßen außergewöhnliche Entstehungsgeschichte zurück.

...

Die Verkaufsgeschichte von Automobili Lamborghini begann 1964 mit der Präsentation des Lamborghini 350 GT auf dem Genfer Autosalon. Von diesem Moment an konnten Kunden erstmals ein Auto mit dem ikonischen Stier auf der Haube erwerben.

Auf eine rasante und gleichermaßen außergewöhnliche Entstehungsgeschichte blickt der Lamborghini 350 GT zurück. Rahmen und Fahrwerk stammen aus der Feder des damals blutjungen Ingenieurs Giampaolo Dallara, der heute als bester Chassisbauer der Welt gilt. Der V12 mit 3,5 Liter Hubraum und vier obenliegenden Nockenwellen wurde von dem Konstrukteur Giotto Bizzarrini als Rennmotor entwickelt und anschließend von dem Ingenieur Paolo Stanzani - einer Galionsfigur in der Geschichte von Automobili Lamborghini und für GT-Fahrzeuge weltweit - für den Straßeneinsatz im 350 GT angepasst.

Design und Produktion der Aluminiumkarosserie wurden dem Mailänder Unternehmen Carrozzeria Touring anvertraut, das Anfang der 60er-Jahre als Nonplusultra unter den Karosseriebauern gilt und für seine Sportwagen mit Luxusausstattung berühmt ist.

Das extrem hochwertige Interieur des 350 GT besticht durch den großflächigen Einsatz von Leder und Chrom und zeichnet sich durch die 2+1-Konfiguration mit zwei Vordersitzen und einem zentralen Rücksitz aus. Ebenso beeindruckend, wie sein Design ist aber auch seine Technik: Die Einzelradaufhängung und der leistungsstarke Motor mit 320 PS waren damals zukunftsweisend.

Der erste 350 GT wurde an den Schlagzeuger Giampiero Giusti aus Livorno ausgeliefert, zu jener Zeit auf dem Gipfel des Erfolgs mit der Band I 5 di Lucca, die später als Quartetto di Lucca eine der wichtigsten Jazzformationen in Italien werden sollte. So begann eine enge Beziehung zwischen Lamborghini und der Welt des Showbusiness, wobei viele Schauspieler und Sänger zu Fans des Autobauers wurden.
Seine erste Filmrolle erlangte der 350 GT im Film "Mach mich kalt, ich friere" von Columbia Pictures aus dem Jahr 1967 unter der Regie von Francesco Maselli, in dem das Gaunerpärchen in den Hauptrollen, gespielt von der gefeierten Monica Vitti und von Jean Sorel mit dem Wagen unterwegs ist.

Heute ist der 350 GT eines der ältesten noch existierende Serienfahrzeug Lamborghinis, das vom Polo Storico perfekt restauriert und zertifiziert wurde. In diesem Jahr möchte Automobili Lamborghini mit einem dynamischen Comeback auf den Straßen von Genf, wo er vor 60 Jahren sein Debüt gefeiert hat, seine Geschichte würdigen. mid/jub
Bildquelle: Lamborghini
Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Der Lamborghini 350 GT kehrt 60 Jahre nach seinem Debüt nach Genf zurück.

Lesen Sie auch:

Lamborghini Sportwagen-Neuheiten

Lamborghini Händler im Überblick

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.



Unsere Highlights