Aktuelle Auto News
 



Reiseverkehrsaufkommen am dritten Aprilwochenende

16 April, 2024

autobahnschilderAusflugsverkehr kann sich vor allem bei schönem Wetter rund um Naherholungsgebiete bemerkbar machen. Am dritten Aprilwochenende erwartet der

...

Autoclub ACE ein moderates Verkehrsgeschehen. Das Ferienende in Schleswig-Holstein ist kaum spürbar. Im übrigen Land sind keine Schulferien und das Reiseaufkommen ungebundener Reisender verteilt sich auf den Fernstraßen.

Am Freitag ist auf dem Weg ins Wochenende jedoch wie gewohnt Geduld gefragt:
Ab mittags füllen sich die Ballungsraumstrecken und Fernstraßen recht zügig, ruhiger wird es ab dem frühen Abend. Witterungsabhängig ist der Ausflugsverkehr, der sich vor allem am Sonntag auf dem untergeordneten Straßennetz bemerkbar machen kann.

Freitag
Auf Fernstrecken und in den Ballungsräumen herrscht am Freitag sehr viel Verkehr mit erhöhter Staugefahr. Zwischen 14 und 18 Uhr ist die Verkehrsdichte am höchsten.

Samstag
Auf den Fernstraßen ist mit einem moderaten Reiseverkehrsaufkommen zu rechnen. Staus und ein stockender Verkehrsfluss kommen am ehesten bei Pannen- oder in Unfallsituationen vor, aber auch in Baustellenbereichen. Deren Anzahl nimmt aufgrund des Frühjahrs wieder stark zu. Das Ferienende in Schleswig-Holstein macht sich am ehesten im Bundesland selbst bemerkbar, rund um Kiel und Lübeck könnte es etwas lebhafter als üblich zugehen. Ab dem Nachmittag wird es generell ruhig auf den Straßen.

Sonntag
Ausflugsverkehr kann sich vor allem bei schönem Wetter rund um Naherholungsgebiete bemerkbar machen. Die Fernstraßen sind ab den Mittagsstunden durch Heimreisende etwas voller. Wie am Samstag bleibt es aber meist bei geringeren Verzögerungen. mid/asg

Bildquelle: kfz-auskunt.de/ub

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.



Unsere Highlights