Aktuelle Auto News
 



Wenn Zwillinge am Steuer sitzen

17 Juni, 2022

Wie viel Einfluss haben die Sternzeichen auf die Fahrkünste? Immerhin sind laut einer Umfrage rund 61 Prozent der Deutschen zwischen 18 bis 24 Jahren davon überzeugt, dass die Sterne unser Leben verändern.

Die Verti Versicherung AG hat mehr als 850.000 Daten aus dem Jahr 2021 analysiert, um dieser (nicht ganz ernst gemeinten) Frage nachzugehen.
Die Ergebnisse der Analyse zeigen, dass die Schützen die wenigsten Unfälle hatten. An zweiter Stelle mit der geringsten Anzahl von Unfällen liegen die Fische. Ganz anders sieht es bei den Zwillingen aus:
Das Luftzeichen war 2021 in die meisten Unfälle verwickelt. An zweiter Stelle in dieser Statistik steht das Sternzeichen Krebs.
Neben der Häufigkeit der Unfälle hat „Verti“ die Schadenshöhe untersucht.
Hier belegen eindeutig die Steinböcke den ersten Platz. Insgesamt hat das Sternzeichen im vergangenen Jahr Schäden in Höhe von mehr als 22,2 Millionen Euro verursacht.
Die Plätze dahinter belegen Löwe, Widder und Fische. Die niedrigste Schadensumme hat der Stier, der Wassermann belegt in dieser Kategorie den zweiten Platz.
Übrigens: Besonders gut abgesichert - was den Versicherungsschutz angeht - sind bei Verti Versicherung AG vor allem die Schützen, Waagen und die Jungfrauen. Bei diesen drei Sternzeichen ist die Vollkasko-Versicherung sehr beliebt. Am wenigsten attraktiv finden diese Form der Absicherung die Steinböcke. Sie belegen dagegen Platz eins bei den Kfz-Haltern, die lediglich eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben. mid/arei

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.



Unsere Highlights