Aktuelle Auto News
 



Fahrzeughersteller BMW zeigte Wasserstoff-SUV iX5 Hydrogen

17 November, 2021

BMW WasserstoffautoDer Fahrzeughersteller BMW zeigte auf der Automesse IAA Mobility 2021 in München den iX5 Hydrogen. Das SUV mit Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb

wurde unter anderem auf der Blue Lane eingesetzt, die das Messegelände mit den Ausstellungsorten in der City verband.
Der Neuzugang wird ab Ende 2022 in einer Kleinserie für Demonstrations- und Erprobungszwecke eingesetzt.

Das Antriebssystem des noch in der Serienentwicklung befindlichen iX5 Hydrogen wandelt Wasserstoff in einer Brennstoffzelle zu Strom um. Dabei wird eine elektrische Leistung von bis zu 125 kW/170 PS erzeugt und ausschließlich Wasserdampf freigesetzt.

"Mit dieser Antriebsleistung können auch hohe Geschwindigkeiten über längere Distanzen konstant gehalten werden", versprechen die Münchner. Der Elektromotor wird unter anderem auch im iX eingesetzt. Für besonders flotte Fahrmanöver wird zusätzlich die in der Leistungsbatterie gespeicherte Energie genutzt. Damit steht eine Systemleistung von 275 kW/374 PS zur Verfügung.

Der Wasserstoff wird in zwei 700-bar-Tanks aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) gespeichert. Gemeinsam fassen sie knapp sechs Kilogramm Wasserstoff. Damit ist der iX5 Hydrogen laut Jürgen Guldner, Leiter BMW Group Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie und -Fahrzeugprojekte, "mit wenigen und noch dazu kurzen Zwischenstopps auch auf langen Strecken uneingeschränkt einsetzbar". mid/rhu

Bildquelle: BMW, Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Der iX5 Hydrogen mit Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb wird auf der Blue Lane auch als Shuttle eingesetzt.

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.



Unsere Highlights