Autozulieferer Schaeffler: Grünes Licht für Hybridsystem" />
Aktuelle Auto News
 



Autozulieferer Schaeffler: Grünes Licht für Hybridsystem

25 April, 2020

Der Autozulieferer Schaeffler ist seit vielen Jahren mit Erfolg auf fast allen großen Motorsport-Bühnen

unterwegs. Jetzt stellt der Autozulieferer sein technisches Know-how auch den Drift-Königen zu Verfügung.
Compact Dynamics, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von Schaeffler, mit Sitz in Starnberg, wurde vom Automobil-Weltverband FIA als exklusiver Lieferant für das Hybridsystem der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) nominiert.

Die Hybrid-Technologie wird ab der Saison 2022 für zunächst drei Jahre in der neuen Fahrzeugklasse "Rally1" eingesetzt. Das Hybridsystem in P3-Topologie vereint Motorgenerator, Steuereinheit und Batterie auf engstem Bauraum und mit höchster Leistungsdichte und erfüllt damit die hohen Ansprüche des FIA-Weltverbands, teilt Schaeffler mit. Kreisel Electric mit Sitz in Rainbach liefert als Partner von Compact Dynamics die Batterie für das Hybridsystem. Die Entwicklung des Hybridsystems hat bereits begonnen und erste Fahrzeugtests sind für 2021 vorgesehen.

"Wir sind sehr stolz auf die Nominierung von Compact Dynamics als exklusiver FIA-Serienpartner", sagt Dr. Jochen Schröder, Leiter des Unternehmensbereichs E-Mobilität bei Schaeffler. "Unsere Tochtergesellschaft Compact Dynamics entwickelt seit 2015 unsere elektrischen Rennantriebe, die wir zusammen mit weiteren Schaeffler Komponenten erfolgreich in der FIA Formel E zum Einsatz bringen." Das gewonnene Know-how fließe von der Rennstrecke direkt in die Serienentwicklung ein, so etwa in die Bereiche E-Achse, Hybridgetriebe oder E-Motoren für elektrische Antriebe. "Hier wird uns das Engagement in der FIA World Rally Championship zusätzlich weiterbringen." mid/rlo

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights