Aktuelle Auto News
 



Autorennen DTM 2020: Historie, GT-Sport und Frauen am Steuer

01 November, 2019

2020 trägt die DTM zehn Autorennen-Veranstaltungen aus, vier davon in Deutschland. In der DTM fahren nicht

nur Audi, BMW und Aston Martin in ihren Tourenwagen gegeneinander. Um die Fans das ganze Wochenende über zu unterhalten, stricken die Verantwortlichen jedes Jahr ein Rahmenprogramm mit weiteren Rennserien. Bereits knapp sechs Monate vor dem Beginn der 34. Saison am 24. bis 26. April im belgischen Zolder steht das Programm fest.

Ganz neu im Rahmenprogramm der DTM sind unter anderem die DTM Trophy sowie der DMV GT & Touring Car Cup (DMV GTC).

Die DTM Trophy ist eine neugeschaffene Rennserie für seriennahe GT-Fahrzeuge mit Heckantrieb. Im DMV GTC kommen ebenfalls GT-Sportwagen zum Einsatz, vornehmlich aus den leistungsstärkeren Kategorien GT3, Porsche Carrera Cup und Lamborghini Huracan Super Trofeo.

Frauen mischen weiterhin mit. Die W Series, in der ausschließlich Frauen in einheitlichen Formel-Fahrzeugen gegeneinander antreten, wird auch in ihrem zweiten Jahr bei sechs Events dabei sein. Und: Ähnlich wie im Vorjahr werden 2020 auch mehrere Porsche Markenpokale, der Lotus Cup Europe und die Belcar Endurance Championship an mehreren Rennwochenenden für Renn-Action sorgen.

Wer ein Fan der goldenen Ära der DTM in den 80er und 90er Jahren ist, kommt auch nicht zu kurz. Bei den DRM Classics fahren nicht nur die Autos von früher, es sitzen sogar einige der Helden von einst am Steuer, außerdem sind die beliebten Tourenwagen Classics wieder am Start.
Insgesamt finden 2020 zehn Rennwochenenden statt, vier davon in Deutschland. mid/arei

Das könnte Sie auch interessieren:
Motorsportkalender - aktuelle Termine auf einen Blick
Interessantes für Motorsport-Fans

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights