Aktuelle Auto News
 



Geschwindigkeitsbegrenzung: Das denken die Deutschen wirklich

18 Oktober, 2019

Eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen von 130 km/h ab 01. Januar 2020 - was sagen Sie dazu? In Zeiten der Klima-Debatte kommt natürlich auch die Forderung nach einer

.

Geschwindigkeitsbegrenzung auf deutschen Autobahn immer wieder gerne auf den Tisch.

Doch was denken die Menschen wirklich über die Einführung einer Geschwindigkeitsbegrenzung?

Das Ergebnis:
Mehr als die Hälfte der Bevölkerung (56,5 Prozent) spricht sich für ein Tempolimit aus. Lediglich 16,8 Prozent lehnen eine Maximal-Geschwindigkeit auf deutschen Autobahnen generell ab. Das ergibt eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag von mobile.de.

Im Gespräch ist eine Maximalgeschwindigkeit auf Autobahnen von 130 km/h ab 1. Januar 2020 vor.

Für 31,8 Prozent der Befragten ist das die bevorzugte Obergrenze. Für 140 km/h als allgemeine
Höchstgeschwindigkeit plädieren 12,8 Prozent, für 150 km/h sind 10,2 Prozent und für 160 km/h immerhin noch 9,2 Prozent.

77,6 Prozent der Befürworter geben an, sich bei ihrer Meinung unter anderem vom Aspekt der gefühlten Sicherheit beeinflussen zu lassen.

53,3 Prozent der Befürworter beziehen außerdem das Thema Umweltfreundlichkeit in die Entscheidungsfindung mit ein.

Nur 39 Prozent glauben aber an einen positiven Effekt eines Tempolimits auf die Umwelt.

19,8 Prozent sehen keinerlei positive Auswirkungen durch die Einführung einer Höchstgeschwindigkeit. mid/rlo

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights