Aktuelle Auto News
 



Flugverspätungen: Das Schlimmste kommt noch

11 Juli, 2019

Fluggäste müssen sich in diesem Sommer auf besonders viele unpünktliche Flüge einstellen. Laut einer

Analyse des Portals AirHelp starteten seit Beginn des Sommerflugplanes in fast allen beliebten Urlaubsländern mehr als 20 Prozent aller Flüge nicht wie geplant. "Und das war nur der Anfang", warnt Sprecherin Laura Kauczynski.

Wie schlimm es wirklich wird, steht noch in den Sternen. Klar ist aber bereits, wo es am meisten klemmt. Denn das Verbraucherportal hat seit Ende März gut drei Millionen Flugbewegungen in zwölf Urlaubsländern und in Deutschland analysiert.

Resultat: Mehr als jeder vierte Flug in Ägypten war unpünktlich, das ist der schlechteste Wert.

Auf dem "Siegertreppchen" der Bummel-Abflüge und -Ankünfte folgen die Schweiz (25,7 Prozent unpünktlich) und Deutschland (25,3 Prozent).

Relativ gut schnitten in der Analyse Spanien (16,8 Prozent), Italien (19,9 Prozent), Großbritannien und Frankreich (je 20,9 Prozent) sowie die Türkei (21 Prozent) ab.

Für die nächsten Wochen haben die Mitarbeiter mehrerer Airlines bereits Streiks angekündigt, deshalb wird die Zahl der Flugverspätungen und -ausfälle in vielen beliebten Urlaubsländern noch weiter steigen.

Betroffene sollten übrigens unbedingt prüfen, ob sie Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung durch die verantwortliche Airline haben. mid/rhu

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights