Aktuelle Auto News
 



Caravaning-Branche auf Rekordkurs

12 April, 2019

Immer mehr Menschen planen offenbar einen Urlaub auf Rädern. Oder noch besser: Sie nehmen die

eigene Wohnung einfach mit. Diesen Eindruck vermitteln jedenfalls die Erfolgszahlen der Caravaning-Branche.

Denn die Reise-Spezialisten legten einen Traumstart in das Jahr 2019 hin. Mit insgesamt 18.241 Fahrzeugen wurden mehr Reisemobile und Caravans neu zugelassen als jemals zuvor in den ersten drei Monaten eines Jahres, teilt der Caravaning Industrie Verbandes e.V. (CIVD) mit. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2018 stiegen die Neuzulassungen um 3,3 Prozent.

Auch der März 2019 erzielte das beste Ergebnis der Geschichte mit 10.062 neu zugelassenen Reisemobilen und Caravans und einem Wachstum von 0,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Der Erfolgskurs der vergangenen Jahre setzt sich damit weiter fort und die Branche steuert laut CIVD auf ein neues Rekordjahr zu.

Im ersten Quartal 2019 legten vor allem die Neuzulassungen von Caravans zu. 6.079 neu zugelassene Fahrzeuge bedeuten ein Plus von 9,1 Prozent gegenüber 2018 und das beste erste Quartal seit 1998.
Die Neuzulassungen von Reisemobilen stiegen im ersten Quartal ebenfalls und übertrafen dabei auch das Rekordergebnis des Vorjahres um 0,7 Prozent. Insgesamt wurden zwischen Januar und März 2019 in Deutschland 12.162 Reisemobile neu zugelassen.

"Der Trend zur Urlaubsform Caravaning ist weiter ungebrochen. Wir blicken daher weiter optimistisch auf die kommenden Monate und sehen das Rekordergebnis im ersten Quartal als Bekräftigung unserer positiven Prognose für das Jahr 2019", sagt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes e.V. (CIVD). mid/rlo
Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Urlaub mit dem Reisemobil liegt bei vielen Deutschen voll im Trend.

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights