Aktuelle Auto News
 



Neuwagen-Lacke: Die Autofarben werden wieder bunter

27 Februar, 2019

Grau dominierte im letzten Jahr die Neuwagen-Lacke, allerdings geht der Trend ganz langsam zur Autofarbe, gerade

bei kleineren Autos. Auf unseren Straßen geht es wirklich nicht sehr farbenfroh zu. Grau dominierte auch im letzten Jahr die Neuwagen-Lacke, und zwar mit immerhin gut 26 Prozent. Und auch Weiß auf Platz zwei und Schwarz auf Platz drei änderten nichts am eher konservativen Gesamteindruck. Allerdings geht der Trend ganz langsam zur Autofarbe.
Laut einer Statistik von MeinAuto.de sind seit 2018 Blau, Rot und auf niedrigerem Niveau auch Gelb und Grün bei Neuwagenkäufern wieder etwas beliebter. Ihr Anteil wuchs binnen Jahresfrist immerhin von einem Viertel auf über ein Drittel.

Warum das so ist? Ganz einfach:
Bei Ford und Skoda gibt es jetzt die Lackierungen Blazer-Blau oder Energie-Blau Uni zum Nulltarif. Und bei VW werden Flash-Rot Uni oder Tornadorot Uni zu einem im Vergleich zu den restlichen Wahlmöglichkeiten geringeren Aufpreis von 230 Euro angeboten. "Viele Hersteller und Importeure verfolgen eine ähnliche Strategie, wodurch der Trend zu Blau und Rot verstärkt werden dürfte", heißt es bei MeinAuto.de. mid/rhu
Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Gerade bei kleineren Autos geht der Trend zu mehr Farbe.

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights