Aktuelle Auto News
 



Staugefahr an Ostern und Pfingsten 2018

23 März, 2018

Verkehrslenkende Maßnahmen sollen die Staugefahr über Ostern und Pfingsten vermindern:

Scheuer: Entspannt in den Urlaub
Über Ostern und Pfingsten sind die Bundesfernstraßen besonders stark belastet. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat die Länder deshalb gebeten, durch verkehrslenkende Maßnahmen die Staugefahr in diesem Zeitraum zu vermindern.
Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur:
Wir wollen, dass alle möglichst entspannt in die Feiertage starten können. Deshalb sorgen wir dafür, dass über Ostern und Pfingsten keine unnötigen zusätzlichen Verkehrsbelastungen entstehen.

In einem Schreiben hat das BMVI die Länder aufgefordert: Straßenbauarbeiten sollen so geplant werden, dass sie nicht in Ferienzeiten mit hohem Verkehrsaufkommen (wie Ostern und Pfingsten) fallen. Baustellen sollen nur im unbedingt notwendigen Umfang eingerichtet werden. Auch auf Umleitungsstrecken sollen an, vor und nach den Feiertagen keine Baustellen ausgewiesen werden.

Erlaubnis- und genehmigungspflichtige (Schwer-)Transporte sollen auf Autobahnen von Gründonnerstag (22 Uhr) bis Dienstag nach Ostern (6 Uhr) und von Freitag vor Pfingsten (22 Uhr) bis Dienstag nach Pfingsten (6 Uhr) möglichst nicht erlaubt werden.

Das BMVI hat die Länder zudem aufgefordert, das bestehende Lkw-Sonn- und Feiertagsfahrverbot besonders streng zu überwachen. Außerdem wurde das Bundesverteidigungsministerium gebeten, von Freitag vor Palmsonntag (12 Uhr) bis zum Weißen Sonntag (24 Uhr) und von Donnerstag vor Pfingsten (12 Uhr) bis Dienstag nach Pfingsten (24 Uhr) keine LKW der Bundeswehr über Autobahnen und Bundesfernstraßen fahren zu lassen. Gleiches gilt für das Kolonnenfahren.

Darüber hinaus wurden die Länder gebeten, für einen schnellstmöglichen, lückenlosen Verkehrswarndienst zu sorgen. Auf Ausweichstrecken sollen sie länderbergreifend hinweisen.

Informationen über Baustellen auf Autobahnen hält die Bundesanstalt für Straßenwesen bereit:
www.bast.de/baustelleninfo
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Invalidenstraße 44, 10115 Berlin
http://bmvi.de, www.bmvi.bund.de

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights