Aktuelle Auto News
 

Guinness-Rekorde: Quer kann mehr

09 Januar, 2018

Das Jahr 2018 ist gerade einmal eine Woche alt, schon brennt BMW zwei Weltrekorde in den Asphalt. Die Bayern haben sich im Guinness-Buch verewigt.

.

Mit der längsten Drift-Distanz, die bis dato in acht Stunden geschafft wurde, und mit dem längsten Parallel-Drift mit zwei Fahrzeugen.

143 Meilen, also 230,136 Kilometer, legte Werksfahrer Johan Schwartz rutschend zurück. Den zweiten Rekord erzielte BMW übrigens aus einem ganz praktischen Grund: Der von Schwartz pilotierte und mit einer Spezial-Tankanlage ausgerüstete BMW M5 musste während der Rekord-Fahrt betankt werden.
Da lässt sich nur sagen: Aus Freude am Fahren. mid/Mst
Bildquelle: BMW, Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Rekordverdächtig: Johan Schwartz (links) im Dauerdrift mit einem neuen BMW M5.

zurück zu den News      


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights