Aktuelle Auto News
 

Kleinwagen VW Up GTI: Giftzwerg für 16.975 Euro

05 Dezember, 2017

Der Kleinwagen VW Up GTI benötigt für den Spurt von 0 auf 100 km/h 8,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 196 km/h erreicht. Als drittes Mitglied nach den größeren Brüdern Golf und Polo ist der Up GTI ab sofort bestellbar.

.

Die Preise beginnen bei 16.975 Euro. Und dafür verspricht der Autobauer seinen Kunden gewohntes GTI-Feeling - unter der Motorhaube und im Innenraum.
Angetrieben wird der Up GTI von einem 85 kW/115 PS starken Turbo, der ein maximales Drehmoment von 200 Newtonmeter bereitstellt. Für den Spurt von 0 auf 100 km/h benötigt der Zwerg 8,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 196 km/h erreicht. Den Verbrauch gibt der Autobauer mit durchschnittlich 5,6 bis 5,7 Liter Benzin je 100 Kilometer an. Nicht nur von der Leistung, sondern auch von den Maßen erinnert der Up GTI an den Ur-GTI aus dem Jahr 1976.
Zu erkennen ist der stärkste VW Up an den typischen GTI-Merkmalen, wie beispielsweise dem roten Querstreifen im Kühlergrill mit Wabenmuster. Darüber eingearbeitet ist das GTI-Logo. Seitlich deuten die schwarzen Doppel-Querstreifen über den breiten Seitenschweller-Abdeckungen auf seine Herkunft hin, dazu kommen in Hochglanz-Schwarz lackierte Außenspiegel-Kappen und neue 17-Zoll-Leichtmetallräder. Das Sportfahrwerk legt den Up GTI im Vergleich zu seinen zahmeren Brüdern um 15 Millimeter tiefer. Am Heck betonen ein roter Streifen sowie ein größerer Dachspoiler das Sport-Feeling. Im Innenraum geben ein Sportlederlenkrad, ein GTI-Schaltknauf und das legendäre Sitzmuster "Clark" Hinweise auf die rasante GTI-Welt. mid/rlo
Bildquelle: VW, Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Giftzwerg: Der VW Up GTI ist ab sofort zu Preisen ab 16.975 Euro bestellbar.

Ähnliche Berichte rund ums Thema "Kleinwagen VW up GTI":
VW-Neuheiten bis 2020 auf einen Blick
Autofinanzierung - der günstige Weg zum Wunsch-VW
VW Autohäuser nach Postleitzahlen sortiert
VW EU Neuwagen - eine günstige Alternative
VW Jahreswagen - Golf, Polo, Up...
VW Motortuning - Tipps und Infos

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights