Aktuelle Auto News
 



BMW Connected: Google hört bald mit

08 November, 2017

BMW Connected hat einen neuen Zuhörer. Der Google Assistant hilft ab Dezember dem vernetzten BMW-Fahrer

dabei, Fahrzeugfunktionen per Sprache zu steuern. Dazu muss er nicht einmal unbedingt im Auto sitzen. Die "Open Mobility Cloud" fungiert als Brücke zwischen dem Endgerät des Benutzers und BMW Connected.

Per Sprachsteuerung findet der Kunde heraus,
ob die Fenster und Türen seines BMW verschlossen sind,
wie der Ladezustand des BMW i3 ist oder
kann anstehende Termine sowie
aus dem Verkehr resultierende Abfahrtszeiten abfragen.
Der Sprachbefehl dazu wird mit dem Satz "Ok Google, frag BMW..." eingeleitet.

Als erstes erhalten Kunden in den USA das Sprach-Update.

Fahrer in anderen Ländern müssen sich noch ein Weilchen gedulden.

Die Erweiterung gesellt sich im BMW-Netzwerk zu der Apple Watch, Android-Smartwatches und Amazon Alexa.
Kaum ein moderner BMW-Fahrer muss da noch selbst aufstehen, um zu prüfen, ob die Fenster und Türen seines Autos verschlossen sind. mid/sts

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.



Unsere Highlights