Aktuelle Auto News
 

Stauprognose: Schulferien-Ende in Süddeutschland

11 September, 2017

Wegen dem Ende der Schulferien-Zeit ist auf der Autobahn A6, A7, A8 und A9 mit höchster Staugefahr zu rechnen. In Baden-Württemberg und Bayern enden an diesem Wochenende (15. bis 17. September 2017) die Sommerferien.
.

Der Auto Club Europa (ACE) geht deshalb noch einmal von starken Behinderungen auf den Rückreiserouten aus. Vor allem am Sonnabend und Sonntagnachmittag ist auf der A6 zwischen Nürnberg und Mannheim, auf der A7 zwischen Memmingen und Würzburg, auf der A8 zwischen München und Stuttgart und der A9 zwischen München und Nürnberg die höchste Staugefahr gegeben.

Auch die A5 und die A81 sind in nördlicher Richtung stark belastet. An den Grenzen zu Deutschland ist mit längeren Wartezeiten in Österreich durch Stichprobenkontrollen zu rechnen.

Im restlichen Bundesgebiet herrscht hingegen wieder Berufsalltag, wodurch es vor allem am Freitagnachmittag zu den üblichen Störungen auf dem Weg ins Wochenende kommen kann.

Am Samstag und Sonntag hingegen ist in den Bundesländern nördlich Baden-Württembergs und Bayerns nicht mehr so viel Verkehr. Nur noch durch Späturlauber und Wochenendausflügler kann es insbesondere auf Autobahnen aufgrund von Baustellen zu Engpässen kommen. ampnet/nic

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights