Aktuelle Auto News
 



Schafft Allradspezialist Subaru den Diesel ab?

13 Juli, 2017

Der japanische Allradspezialist Subaru verabschiedet sich nach und nach vom Diesel. Nach bisherigen Planungen kommt der neue XV Anfang 2018 ohne Selbstzünder zu den Autohändlern.


.

Das berichtet der Branchendienst "kfz-betrieb". Grund ist die wegen des Diesel-Skandals drastisch sinkende Nachfrage.
Auch die kommenden Generationen des Impreza und des Outback sollen den Angaben zufolge erst einmal nur noch mit Benzinmotoren zu haben sein. Nur beim Forester soll es weiter dieseln.
Subaru-Deutschland-Geschäftsführer Christian Amenda sagte dem kfz-betrieb: "Wir befinden uns noch in der Diskussion mit dem Hersteller, ob es sinnvoll ist, weiter auf den Diesel zu setzen." Denn die Verkaufszahlen sinken drastisch: Während der Diesel-Anteil im Mai 2015 bei 57 Prozent lag, waren es 2017 nur noch etwa 31 Prozent - Tendenz weiter sinkend. mid/rhu
Bildquelle: Subaru, Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Der Nachfolger des Subaru XV wird Anfang 2018 vermutlich nicht mit Dieselmotor angeboten.

Im Überblick zum japanische Allradspezialist Subaru:
Subaru Neuheiten
Subaru Händlersuche
Fahrbericht Subaru Outback
Autofinanzierungsvergleich - der günstige Weg zum Wunsch-Subaru

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights