Aktuelle Auto News
 



Japaner schmieden Allianz für Wasserstofftankstellen

22 Mai, 2017

Auf eine Zusammenarbeit beim Bau von Wasserstofftankstellen für Brennstoffzellen-Fahrzeuge (FCV) haben

sich Toyota, Honda und Nissan sowie acht japanische Unternehmen der Energiebranche verständigt.

Die Kooperation erfolgt im Rahmen des „koordinierten strategischen Fahrplans für Wasserstoff und Brennstoffzellen“ der japanischen Regierung.
Ziel ist die Errichtung von 160 Wasserstoff-Stationen und der Betrieb von 40.000 Brennstoffzellen-Fahrzeugen bis zum Geschäftsjahr 2020.

Die elf beteiligten Partner wollen gemeinsam ein neues Unternehmen zum Ausbau der entsprechenden Infrastruktur gründen. Zudem wird eine mögliche Teilnahme weiterer Firmen geprüft. ampnet/jri

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights