Aktuelle Auto News
 



Oldtimer-Messe Techno Classica 2017 in Essen: Die Schätzchen rufen

27 März, 2017

Mehr als 1.250 Aussteller aus über 30 Nationen haben sich für die Oldtimer-Messe Techno Classica 2017 angesagt.

Rund 200.000 Besucher werden erwartet. Die Nummer 1 der internationalen Klassik-Messen eröffnet vom 05. bis 09. April auf dem Essener Ausstellungsgelände an der Gruga ihre Tore.
Nobles Blech und filigrane Technik - alles ist vom Feinsten. Über 25 deutsche und internationale Automobilhersteller füllen die Hallen - Schätze und Schätzchen rufen. Wert: kaum zu ermessen. Zudem: Mehr als 2.500 Klassiker, Sammler- und Liebhaberfahrzeuge, Youngtimer und Prestige-Automobile stehen auf den verschiedenen Ständen zum Kauf. 220 Klassiker-Clubs und -Interessengemeinschaften machen Hallen und Freigelände zum größten Treffen der Old- und Youngtimer-Szene.
Spektakulär die Sonderschauen. Diesjähriges Highlight: "Grand Prix Monaco 1957". Mit dabei: der Maserati 250F mit dem Juan Manuel Fangio den Sieg davon trug. Zudem der zweitplatzierte Vanwall VW5 sowie 16 weitere Monoposti. Darunter befinden sich ein Ferrari 801, ein Ferrari D 50, ein Cooper Climax T43 und ein Connaught Alta Type B. Daneben zeigen Youngtimer ihre heimlichen Qualitäten. Autos im Alter bis 30 Jahren buhlen um Blicke. Hier stehen der Opel Kadett und der Renault R 4 neben dem Mazda MX 5. Sie bieten einen erschwinglichen Einstieg in die Szene.
Aber auch die Sammler der kleinen Dinge kommen nicht zu kurz: Auto-Bücher, Ersatzteile, Accessoires wie Uhren, Schmuck und Gemälde und nicht zuletzt Automodelle bieten eine bunte Palette für die ganze Familie, die zum Bummeln und Kaufen einlädt. Auf der fünftägigen Messe steht alles im Zeichen von Old- und Youngtimern. Prominenz aus dem Motorsport, Stars aus Film und Fernsehen und Käufer mit großem und kleinem Geldbeutel runden das Spektakel ab.
Die Autostadt aus Wolfsburg präsentiert unter dem Motto "Konzernvielfalt und Design" ihre besten Entwickler mit ihren Automobilen. Mit "60 Jahre Wankelmotor, 50 Jahre NSU TTS und 50 Jahre NSU Ro 80" wirbt Audi unter dem Motto "NSU - Das neue Fahren" mit automobilen Leckerbissen der Vergangenheit. Bugatti zeigt in der Schau "25 Jahre Bugatti Supersportwagen der Neuzeit" drei spektakuläre automobile Highlights.
Importeur Citroën ist stolz auf 90 Jahre Präsenz auf dem deutschen Markt.
Premiere feiert FCA (Fiat Chrysler Automobiles) mit der neu gegründeten Klassik-Sparte FCA Heritage für die Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat und Lancia.
Ford - mit 13 Exponaten angereist - will mit Hilfe seiner Fan-Clubs praktische Hilfestellung beim Kauf eines Ford Old- bzw. Youngtimer geben.
Der große Stand von Jaguar Land Rover steht im Zeichen des Range Rover Reborn und des legendären Jaguar E-Type Reborn - vom Werk vollrestaurierte Klassiker.
Mercedes-Benz stellt seinen Stand unter das Motto "Sportlichkeit liegt in den Genen" - und präsentiert elf Klassiker vom Mercedes Simplex 40 PS (1903) bis zum brandneuen Mercedes-AMG GT C Roadster Edition 50. Die 17 deutschen Mercedes-Benz-Clubs runden den Auftritt der Schönen Sterne ab.
Opel demonstriert mit der Deutschland-Premiere des Insignia Grand Sport neue Stärke. Der Auftritt wird umrahmt von historischen Kapitän-, Admiral- und Diplomat-Raritäten.
Porsche feiert mit drei außergewöhnlichen 928-Modellen den Geburtstag "40 Jahre Porsche 928". Gezeigt wird unter anderem das Leistungsspektrum der Porsche-Classic-Werksrestaurierung am Beispiel dreier seltener Exponate.
Rolls-Royce Motor Cars Ltd. präsentiert einen historischen Silver Wraith und mit dem aktuellen Wraith Black Badge mit 632 PS den stärksten jemals serienmäßig gebauten Rolls-Royce.
Seat, seit 1989 im VW-Konzern Club, präsentiert den Seat 600 und feiert dessen 60. Geburtstag. Skoda hat mehr als ein Dutzend Highlights aus der über 120-jährigen Unternehmensgeschichte aus dem Werks-Museum in Mlada Boleslav an die Ruhr gebracht. Unbestrittener Star: der Prototyp 935 Dynamic von 1935.
Unter dem Motto "Die Welt der Volkswagen Klassiker" präsentiert sich die Kernmarke VW mit einem bunten Strauß legendärer Pkw und bulligen Nutzfahrzeug-Oldtimern.
"Volvo Cars: The First 90 Years" lautet das Motto des Werksstands der Schweden mit sechs Klassikern aus dem Land der Elche.

Öffnungszeiten und Preise:
Mittwoch, 5. April (Vorschautag), 14 - 20 Uhr, Tageskasse: 45 Euro (Online-Vorverkauf: 40 Euro)

Donnerstag, 6. April bis Sonntag, 9. April: 9 - 18 Uhr, (Freitag bis 19 Uhr), Tageskasse Erwachsene: 25 Euro (online: 22 Euro), ermäßigt: 20 Euro (online:18 Euro)

Familienticket (Eltern mit drei Kindern bis 14 Jahre): 65 Euro (online: 55 Euro)
Helmut Weinand/mid mid/hw

Weitere interessante Berichte zum Thema Oldtimer und Messen:
Oldtimer-Rallyes 2017 - Termine auf einen Blick
Oldtimertreffen - aktuelle Messetermine
Angesagte Oldtimerclubs

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights