Aktuelle Auto News
 

Gesetzentwurf zur Neuregelung der Kfz-Steuer

27 Januar, 2017

Die neue CO2-Messung und ihre Auswirkungen auf die Kfz-Steuer: Eine neue Kalkulation der Kfz-Steuer darf nach

ADAC-Forderung nicht zu einer Erhöhung führen. Nach Berechnungen des Autoclubs würden für jene Fahrzeuge, die nach dem Stichtag 01. September 2018 neu zugelassen werden, die Steuersätze steigen.

Bis zu diesem Termin könnten identische Autos aber noch mit niedrigeren Steuersätzen zugelassen werden.
Diese Ungleichheit entsteht laut ADAC aus dem jetzt vorgelegten Gesetzentwurf zur Neuregelung der Kfz-Steuer. Diese soll künftig auf der Basis der Verbrauchs- und Emissionsergebnisse des neuen WLTP-Testzyklus berechnet werden. Mit diesem Testverfahren werden Werte ermittelt, die realistischer als die bisherigen Messergebnisse sein sollen.
Mit der Einführung eines Anpassungsfaktors will der ADAC verhindern, dass trotz realistischerer Werte keine Mehrbelastung für Neuwagenkäufer entsteht. mid/wp

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights