PKW-Kauf: Autohäuser vs. Online-Autokauf" />
Aktuelle Auto News
 



PKW-Kauf: Autohäuser vs. Online-Autokauf

28 Oktober, 2016

Studie: Autohäuser im Aufwind. Setzt die Konkurrenz aus dem Internet mittelfristig den stationären Autohandel schachmatt?

Dieser Frage ging jetzt das Nürnberger Marktforschungsinstitut puls nach - mit motivierenden Ergebnissen für die Händlerbetriebe.
Während im vergangenen Jahr noch 31 Prozent der deutschen Autokäufer der Meinung waren, dass Autohändler unabdingbar bleiben, stieg der Anteil der "Autohaus-Befürworter" bei der aktuellen Umfrage im September und Oktober auf stattliche 39 Prozent. Demgegenüber sank der Anteil derer die glauben, dass Autos künftig im Internet gekauft werden, von 38 Prozent auf 32 Prozent. Dazu passt, dass für 57 Prozent der deutschen Autokäufer der Besuch eines Autohauses "ein besonderes Erlebnis" ist. Bei Jüngeren unter 30 Jahren liegt dieser Wert sogar bei 60 Prozent.
puls-Chef Dr. Konrad Weßner: "Offensichtlich zeigt die Modernisierung der Corporate Identity vieler Händlerbetriebe und die Forcierung persönlicher Verkaufsanstrengungen Wirkung." Autohäuser und Automobilverkäufer gewännen offensichtlich in dem Maß an Bedeutung, in dem sie auch ihre Rolle und Wertschöpfung in Richtung Orientierung und Beratung im Angebotsdschungel, Probefahrten und Erlebnisqualität veränderten und einen erlebbaren Mehrwert zum Internet zu böten. mid/rhu

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights