Anschlussgarantie: Automarke Lada verlängert Garantie für Granta und Kalina" />
Aktuelle Auto News
 



Anschlussgarantie: Automarke Lada verlängert Garantie für Granta und Kalina

27 Oktober, 2016

Die russische Automarke Lada bietet bald eine Anschlussgarantie. So viel ist sicher: Viel hat Lada

nicht zu melden. Und wenn eine Neuigkeit zu verbreiten ist, dann wird an Worten und Erklärungen gerne gespart. So bleibt es beim Zweizeiler, wenn die russische Automarke über eine doch erhebliche Erweiterung der Garantieleistungen informiert: "Ab November liefert die Lada Automobile GmbH die Modelle mit der 3 Jahres-Lada-Garantie und einer zweijährigen Anschlussgarantie der Europ Assistance AG aus", so der Original-Text, der beim Leser umfangreiche Fachkenntnis voraussetzt.
Zwar verrät die Überschrift noch, dass die Garantieverlängerung ausschließlich für die Kompaktautos Kalina und Granta und nicht für den Geländewagen Taiga gilt, dass diese aber mit Basispreisen von deutlich weniger als 7.000 Euro zu den preisgünstigsten Angeboten des Marktes überhaupt zählen, wird verschwiegen. Auch die Information, dass es beide Modelle mit einem 1,7-Liter-Vierzylinderbenziner gibt, der wahlweise 64 kW/87 PS oder 72 kW/98 PS leistet, behält der Hersteller für sich. Vermutlich erwartet Lada bei einem mit drei Baureihen eher überschaubarem Modellprogramm vom Kunden, dass dieser einen hohen Wissensstand in Bezug auf russische Automobile verfügt. mid/mk

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights