Brennstoffzellenbusse: Toyota startet Verkauf" />
Aktuelle Auto News
 



Brennstoffzellenbusse: Toyota startet Verkauf

21 Oktober, 2016

Anfang 2017 fällt der Startschuss: Toyota verkauft erstmals Brennstoffzellenbusse. Nach erfolgversprechenden die

Feldversuchen will Verkehrsbehörde in Tokio zwei Toyota FC-Busse (Fuel Cell) im Linienverkehr einsetzen. Schon im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele 2020 in der japanischen Hauptstadt plant der größte Autobauer der Welt den Einsatz von mehr als 100 Brennstoffzellen-Bussen, die vornehmlich im Großraum Tokio verkehren sollen. Vor diesem Hintergrund werden ab 2017 erstmals Brennstoffzellen-Busse beschafft, um dieses neue umweltverträgliche Verkehrsmittel im Praxiseinsatz zu erproben.
Der FC-Bus wurde von Toyota entwickelt, das Unternehmen nutzte dabei die Erfahrungen aus der gemeinsamen Entwicklung von Brennstoffzellenbussen mit der Nutzfahrzeugtochter Hino Motors des japanischen Konzerns. Im Omnibus setzt Toyota auf das Brennstoffzellensystem (TFCS) des Wasserstoff-Pkw Mirai mit jeweils doppelter Bestückung. Im Antriebsstrang kommen bewährte Komponenten des Hybridantriebs zum Einsatz - im Vergleich zu dieselelektrischen Antrieben soll der FC-Bus nicht nur CO2- und schadstofffrei fahren, sein Antrieb soll Kunden und Öffentlichkeit auch durch eine bessere Energie-Effizienz überzeugen.
Laut Hersteller kann der Bus zudem als ein externes Stromversorgungssystem mit einer Leistungsabgabe von bis zu 9 kW und einer Kapazität von 235 kWh verwendet werden. Damit lassen sich die Busse beispielsweise in Notfall- und Katastropheneinsätzen oder auch für die heimische Energieversorgung als Stromquelle nutzen. mid/wot

Technische Daten:
Motor: AC Synchron-Elektromotoren, Nennleistung 2 x 113 kW/2 x 154 PS;
max. Drehmoment: 2 x 335 Nm
Brennstoffzellen Stacks:
Polymer-Elektrolyt-Zellen, maximale Leistung 2 x 114 kW/ 2 x 155 PS
Hochdruck-Wasserstofftank: 10 Tanks, Arbeitsdruck 700 bar, Tankvolumen 600 l.
Batterie: Nickel-Metall-Hydrid, Kapazität 235 kWh
Fahrzeugmaße:
Länge x Breite x Höhe: 10.525 x 2.490 x 3.340 mm
Kapazität: 26 Sitzplätze, 50 Stehplätze mid/wot

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights