Mini Neuheit 2017: Mini-Hybrid kurz vor Serienstart" />
Aktuelle Auto News
 



Mini Neuheit 2017: Mini-Hybrid kurz vor Serienstart

20 Oktober, 2016

Zum Jahresbeginn 2017 könnte der mit Benzin- und Elektromotor beschleunigte Mini-Hybrid im Serientrimm

unterwegs sein. Wie es um Fahrleistungen, Reichweite im Batteriebetrieb, Ladezeiten am Stromnetz und den Verbrauch von Strom oder Benzin steht, wird nicht mitgeteilt. Wie es heißt, sei die Serienentwicklung nahezu abgeschlossen. Immerhin darf mit zügiger Fortbewegung gerechnet werden, laut Mini sind dank dem Zusammenwirken von Verbrenner und E-Motor "katapultartige Spurtmanöver" zu erwarten.
Und im Modus MAX eDrive sollen 125 km/h möglich sein. Am Fahrwerk des agilen Mini wollten die Entwickler keine Hand anlegen, aber dank der Zwei-Motor-Technik werden im Fahrbetrieb der automatisch genutzte Front- oder Heckantrieb und wohl auch Allradantrieb geboten.

Zwar startet der Hybrid-Mini immer im Elektro-Modus mit Hinterradantrieb, bei nachlassender Spannung an Bord oder bei Traktionsproblemen auf der Hinterachse, wird der Verbrenner mit seinem Frontantrieb aktiviert. mid/wp

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights