Gütesiegel für den Streetstepper" />
Aktuelle Auto News
 



Gütesiegel für den Streetstepper

12 Oktober, 2016

Voll im Trend: Der Streetstepper, der ein Mix aus einem Fahrrad und dem aus dem Fitnessstudio bekannten Stepper ist.

Ein Fahrrad ohne Sattel und Tretkurbel, aber mit Pedalen? Diese Kombination klingt im ersten Moment etwas seltsam, ist aber in Fachkreisen längst als sinnvolles Freizeit- und Fitnessgerät anerkannt. Jetzt hat der Streetstepper auch das Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) erhalten.
Der Streetstepper soll die Vorteile von Laufen und Radfahren kombinieren und dazu auch noch Spaß machen. Weil der Oberkörper beim Fahren aufrecht bleibt und ist ständig in Bewegung ist, um das Gleichgewicht zu halten, werden die tief liegenden Muskeln im Bereich der Wirbelsäule trainiert, die wichtig für einen gesunden, schmerzfreien Rücken sind. Auch Hüfte, Beine und Adduktoren werden beansprucht. Damit eignet sich das Zweirad sondern auch für alle, die wegen Rücken- oder Gelenkproblemen nicht Joggen oder Radfahren können. Angeboten werden ein Allrounder und eine etwas robustere Geländevariante. mid/rhu

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights