Aktuelle Auto News
 



Fahrraddiebstahl: Auf Nummer sicher gehen

30 Mai, 2016

Allein 2014 wurden in Deutschland 340.000 Drahtesel gestohlen. Die Aufklärungsquote beim Fahrraddiebstahl liegt bei zehn Prozent. Was gegen Fahrraddiebe hilft, haben ARAG-Experten jetzt zum Europäischen Tag des Fahrrades zusammengestellt.
.

Fahrräder erfreuen sich großer Beliebtheit - leider auch bei Dieben. Ein stabiles Panzerkabel- oder Faltschloss sollte zur Grundausstattung jeden Fahrrads gehören. Das nutzt aber nur etwas, wenn man das Rad immer an einen fest verankerten Gegenstand anschließt - sogar in Fahrrad-Abstellräumen. Besonders wichtig ist auch eine individuelle Kennzeichnung mit einer Rahmennummer, um zweifelsfrei die Wohnanschrift des rechtmäßigen Besitzers ermitteln zu können.
Eine Versicherung ist für hochwertige Drahtesel ebenfalls empfehlenswert. Im Idealfall übernimmt die Hausratversicherung die Kosten für ein gestohlenes Fahrrad - wenn es ordnungsgemäß abgeschlossen war und der Geschädigte den Diebstahl umgehend der Polizei und der Versicherung gemeldet hat. mid/rhu

Ähnliche Berichte zum Thema Fahrraddiebstahl:
Fahrradmarken von A bis Z
Fahrradkoffer - Angebote, Tests und Maße
Wissenswertes zum Fahrradfahren - Helmpflicht, Fahrradhersteller...
Fahrradroutenplaner - schnell und einfach ans Ziel
Fahrradspeichen von Aero- bis Z-Speiche

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.



Unsere Highlights