Aktuelle Auto News
 



Porsche setzt auf Frauen-Power

24 Mai, 2016

mid Stuttgart - Mit einer ganz besonderen Aktion will Sportwagenbauer junge Frauen für Autotechnik begeistern. Tennisstar Angelique Kerber gab in Stuttgart jetzt eine kostenlose Trainerstunde für die besten Absolventinnen des Abiturjahrgangs 2015. Darüber hinaus hatten die jungen Frauen die Gelegenheit, sich mit Studierenden der internationalen Frauen-Karriereplattform Femtec, Porsche-Stipendiantinnen sowie Personalexperten des Sportwagenherstellers auszutauschen.

Allein in der gewerblichen Ausbildung hat sich laut Porsche die Anzahl der Frauen in den vergangenen drei Jahren von sechs auf knapp 30 Prozent erhöht. Zudem bietet der Hersteller zum Ausbildungsstart 2016 zu den bisherigen 34 Studienplätzen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg weitere 20 Plätze überwiegend für Frauen an, die künftig einen technischen Studiengang absolvieren wollen. Damit beträgt der Frauenanteil bei den Studierenden in diesem Jahrgang mehr als 50 Prozent.

"Wir wollen den Anteil von Frauen auf allen Ebenen noch einmal deutlich steigern. Mit unserer jetzigen Offensive setzen wir direkt beim Berufseinstieg ein klares Signal und füllen die Pipeline, aus der wir die künftigen Fach- und Führungskräfte rekrutieren", sagt Andreas Haffner, Vorstand für Personal- und Sozialwesen der Porsche AG. mid/rlo

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.



Unsere Highlights