Aktuelle Auto News
 

IAA Nutzfahrzeuge Hannover 2016: Neuer Kongress soll den Dialog fördern

21 März, 2016

Auf der 66. IAA-Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover (22. bis 29. September) findet zum ersten Mal die

„New Mobility World logistics“ statt. Ziel der Initiative ist es, im Nutzfahrzeugsektor die Digitalisierung, neue Logistikkonzepte, Angebote und Services der Aussteller noch deutlicher abzubilden sowie neue Unternehmen und Besuchergruppen anzusprechen. Dazu gehören ein eigenständiges Kongressprogramm mit Diskussionsforen wie beispielsweise der Car-IT-Kongress, Veranstaltungen zu den Themen „Letzte Meile“ oder vernetztes und automatisiertes Fahren. „Die New Mobility World logistics soll einen inhaltlichen Rahmen schaffen, der Gespräche und neue Kontakte herbeiführt. Denn: Neue und zukunftsweisende Themen sind deutlich dialogintensiver“, sagte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), zur Weiterentwicklung für die IAA in Hannover.

Den konzeptionellen Rahmen bilden die fünf Themenfelder Connected Vehicle, Assisted & Automated Driving, Alternative Powertrain, Urban Logistics und Transport Services. Zu ihnen wird es verschiedene Angebote geben. Zudem präsentieren IAA-Aussteller die dazu passenden Produkte.

Am „Pitching Day“ für Start-up-Unternehmen erhalten erstmals auch junge Unternehmen die Chance, ihre Ideen und Lösungen auf der IAA vorzustellen und Kontakte zur Nutzfahrzeugindustrie herzustellen. Zu den Veranstaltungen, die alle im neuen Kongressbereich in Halle 19 stattfinden, werden Begleitausstellungen mit Präsentationsmöglichkeiten auch für branchenfremde Unternehmen und Start-ups angeboten. ampnet/nic

Ähnliche Berichte zum Thema IAA Nutzfahrzeuge Hannover 2016:
Nutzfahrzeuge MAN, VW, Mercedes
Nutzfahrzeuge BMW, Audi, VW
Nutzfahrzeuge Nissan, Bentley, Renault

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights