Aktuelle Auto News
 



2018 - Automarke Rolls-Royce stellt auf Alu um

31 Januar, 2016

Die Automarke Rolls-Royce stellt mittelfristig alle Modellreihen auf Aluminium um. 2018 sollen die ersten Leichtbau-Luxusliner auf den Markt kommen. Ein neues Fahrzeug mit hohem Aufbau und


.

völlig neuer Aluminium-Architektur hatte Rolls-Royce im Februar letzten Jahres angekündigt. Sofort wurden Spekulationen über einen noblen Geländegänger der Briten laut. Jetzt gab die BMW-Tochter bekannt: Die ersten Autos mit dem neuen Space-Frame-Innenleben aus Aluminium werden Anfang 2018 an den Start gehen. Mittelfristig werden alle Modellreihen auf das Leichtmetall-Fahrgestell umgestellt. Prototypen im Erlkönig-Look sind inzwischen weltweit auf Testfahrten unterwegs.
Laut Automarke Rolls-Royce sollen intensive Tests beweisen, dass die Luxuswagen auch mit Alu-Karosse den Vorgaben der traditionsreichen Firma entsprechen und auf Straßen unterschiedlichster Ordnung den versprochenen Fahrgenuss wie auf einem fliegenden Teppich böten. Rolls-Royce-Chef Torsten Müller-Ötvös bezeichnete die neue Fahrzeug-Architektur als bedeutende Investition in die Zukunft der Marke. mid/rhu
Bildquelle: Rolls-Royce, Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Rolls-Royce stellt mittelfristig alle Modellreihen auf ein Fahrgestell aus Aluminium um. Die ersten Leichtbau-Luxusliner sollen 2018 an den Start gehen.

Ähnliche Berichte zum Thema Automarke Rolls-Royce:
Sondermodelle und Jubiläumseditionen
Autotests von Audi bis VW

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights