Aktuelle Auto News
 



Bester Kfz-Mechatroniker kommt aus Rheinland-Pfalz

23 November, 2015

Beim Bundesleistungswettbewerb der Kfz-Mechatroniker traten Landessieger aus 13 Bundesländern gegeneinander an. An insgesamt 13 Stationen mussten Aufgaben aus Mechanik, Kfz-Elektrik und Elektronik gelöst werden. Dafür gab

es meist nur 25 Minuten Zeit. Bei einer Aufgabe musste sogar Englisch gesprochen werden, denn die jungen Auto-Experten sollten gleichzeitig auf eine eventuelle Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb vorbereitet werden.
Diese Aufgabenstellungen löste Sebastian Knopf (20) aus Rheinland-Pfalz am besten. Unterstützung dazu fand er bei seinem Chef Claus Hübern vom gleichnamigen Autohaus in Kaiserslautern. Damit hat er sich qualifiziert, im Januar 2016 während der "Auto Show" in Brüssel bei einem europäischen Wettbewerb teilzunehmen.
Ende des Jahres 2016 kann er beim Fünf-Länder-Cup in Österreich antreten. Damit hat Knopf die Chance, sich für die Berufe-Weltmeisterschaft World Skills 2017 in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu qualifizieren.
Am Rande des ersten Verbandstages des Kfz-Landesverbandes Rheinland-Pfalz wurde Sebastian Horn von Julia Klöckner, der Vorsitzenden der CDU Rheinland-Pfalz und Spitzenkandidatin der Partei für die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2016 geehrt. mid/afb
Bildunterschrift: mid Mainz - Deutschlands bester Kfz-Mechatroniker Sebastian Horn (links) und Julia Klöckner lauschen auf der ersten Verbandstagung des Kfz-Landesverbands Rheinland-Pfalz den Ausführungen von Hans Werner Norren, Präsident des Verbandes.

Ähnliche Berichte finden Sie hier:
Kfz Stellenanzeigen
Rangliste der Arbeitgeber

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights