Aktuelle Auto News
 



Autokauf: Durch Barzahlung sparen

23 Februar, 2015

Wer den Autokauf mit Barzahlung begleicht, erhält laut Kreditexpertenauch einen hohen Rabatt auf den Kaufpreis.

Bargeld lacht: Nach diesem Motto handeln offenbar auch viele Autohändler. Denn wer beim Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens bares Geld auf den Tisch legt, erhält laut Kreditexpertenauch einen hohen Rabatt auf den Kaufpreis. "Barzahler sind in einer hervorragenden Verhandlungsposition", erklärt Alexander Artopé, Geschäftsführer und Mitgründer des Online-Vergleichsportals für Ratenkredite smava. "Wer das Geld sofort aufbringt, kann den Kaufpreis um bis zu 20 Prozent drücken." Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich dabei um Schätzungen von eigenen Kreditexperten. Wie viel der Einzelne am Ende "rausholt", ist jedoch von Fall zu Fall unterschiedlich. Zumal sich die Autobauer mit unzähligen unterschiedlichen Rabatten ständig überbieten.
Bei einem Barzahler-Bonus von 20 Prozent lohne es sich, ein Fahrzeug mit einem Ratenkredit oder einem speziellen Autokredit zu finanzieren, rechnen die Experten vor. Das sei sogar günstiger als eine Null-Prozent-Finanzierung des Händlers. Dabei geht die Beispielrechnung davon aus, dass Nicht-Barzahler statt 20 Prozent nur 10 Prozent Rabatt erhalten. Warum? "Weil diese Finanzierung in der Regel stark subventioniert ist, fallen die Rabatte dann meist deutlich geringer aus als bei einer Barzahlung", so Artopé.
Bei 20 000 Euro Kaufpreis sind dann selbst bei einem zinslosen Finanzierung durch das Autohaus 18.000 Euro fällig. Bei Barzahlung wären es in diesem Fall 16.000 Euro plus die Kosten des Kredits, die sich bei effektiv 4,5 Prozent auf rund 700 Euro belaufen. Selbst die Null-Prozent-Finanzierung ist dann 300 Euro teurer. Ist die Finanzierung beim Händler nicht kostenlos, erhöht sich der Vorteil durch Barzahlung entsprechend. Und wegen des derzeit niedrigen Leitzinses sind beide Kreditarten aktuell bereits ab rund drei Prozent zu haben.
Und welcher Kredit ist am sinnvollsten? "Klassische Ratenkredite lohnen sich in dem Fall vor allem bei sehr guten Bonitäten", erklärt Artopé. Bei mittlerer oder niedriger Bonität sei ein spezieller Autokredit zu empfehlen, da hierbei das Auto als Sicherheit berücksichtigt würde und günstigere Konditionen möglich seien. In jedem Fall lohnt es sich, vor dem Abschluss möglichst viele Banken und Anbieter zu vergleichen. mid/ts

Weitere Berichte zum Thema Autokauf und Barzahlung:
Unser Autokauf Ratgeber
Schwackeliste - ein Muss vor jedem Gebrauchtwagenkauf
Neuwagen mit Preisnachlass - Tipps und Infos
Wissenswertes zum Autoleasing
Wer kein Bargeld zur Verfügung hat - Deutschlands günstiger Online-Kredit, kostenlos vergleichen und sparen: Autofinanzierung

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights