Gefahrgutregeln greifen zum 01. Juli 2015" />
Aktuelle Auto News
 



Gefahrgutregeln greifen zum 01. Juli 2015

23 Januar, 2015

Die Gefahrgut-Regelung greift zum 01. Juli 2015 - Für den Transport gefährlicher Güter auf deutschen Straßen gibt es 2015 einen wichtigen Stichtag: Die Übergangsregelung zur erleichterten Beförderung von gefährlichen Gütern in

begrenzter Menge läuft zum 30. Juni aus. Danach sind ab dem 1. Juli 2015 die seit 2011 geltenden Neuregelungen zur Kennzeichnung und zur Verpackung der Gefahrgutstücke einzuhalten.
Das gilt laut Dekra-Gefahrgutexperten besonders im Bereich von Groß- und Einzelhandel für den Transport von sogenannten "Limited Quantities" (LQ). Zu den nach diesen Vorgaben transportierten Waren zählen typischerweise Farben und Lacke, Reinigungsmittel oder Spraydosen aller Art. Zu den Bedingungen des LQ-Versands gehören die Kennzeichnung nach den neuen Richtlinien und der Schutz einer Innenverpackung mit gefährlichen Gütern durch eine geeignete Außenverpackung. Es muss sich außerdem immer um eine doppelte Verpackung handeln, teilen die Dekra-Experten mit. mid/wp

Hier finden Sie unsere LKW Fahrer Tipps:
Bußgelder für die Missachtung der Ruhe- und Lenkzeiten
Sparen Sie bei Ihrer LKW Versicherungsvergleich
Infos und Preise der neuen LKW Maut
Alles Wissenswerte zum Thema EG Kontrollgerät
LKW Fahrverbote in Deutschland und Europa

zurück zu den News             News Archiv


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Unsere Highlights